Der Dezember im Cinema Paradiso Baden

St. Pölten (OTS/NLK) – Mit dem „Adventkino für Kinder“ startet das Cinema Paradiso Baden sein vorweihnachtliches Programm im Dezember. Jeden Samstag stehen dabei ab 9.30 Uhr Kinderfilme auf dem Spielplan:
am 3. Dezember „Elise und das vergessene Weihnachtsfest“, am 10. Dezember „Ein Weihnachtsfest für Teddy“ und am 17. Dezember „Weihnachten im Zaubereulenwald“. Auch „Der Nussknacker“, das Märchenballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, präsentiert sich im Rahmen von „Cinema Opera“ am 8. Dezember ab 20.15 Uhr live und am 21. Dezember ab 19.30 Uhr als Aufzeichnung aus dem Royal Opera House in London (Choreographie: Peter Wright nach Lev Ivanov) als Weihnachtsvergnügen für die ganze Familie.

Zwei Tage später, am 10. Dezember, lädt das „Bilderbuchkino“ zu einem besonderen Kino-Konzert-Erlebnis für Kinder und deren Eltern, bei dem der Multi-Instrumentalist Marc Bruckner ab 15 Uhr zu den drei Geschichten „Ente steckt fest“, „Plötzlich war Lysander da“ und „Unsere eigene Weihnachtsgeschichte“ ein eigenes Klanguniversum entwirft. Am 24. Dezember gehört das Kino dann ganz den Kindern, denen ab 9.15 Uhr mit „Morgen, Findus, wird‘s was geben“, „Der gestiefelte Kater 2“, „Weihnachten im Zaubereulenwald“, „Ein Weihnachtsfest für Teddy“ und „Strange World“ das Warten auf das Christkind verkürzt wird.

Für Erwachsene bietet der Dezember u. a. „Was man von hier aus sehen kann“ mit Corinna Harfouch und Karl Markovics, „Bones and All“ mit Timothée Chalamet, Emmanuel Courcols „Ein Triumph“, den Bergfilm „Acht Berge“ von Charlotte Vandermeersch und Felix Van Groeningen (Preview im Rahmen der European Cinema Night am 7. Dezember ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt), Marko Doringers Dokumentarfilm „Mein Wenn und Aber“, „I Wanna Dance With Somebody“ über die Karriere von Whitney Houston mit Naomi Ackie, „Call Jane“ mit Sigourney Weaver und Elisabeth Banks sowie die Preview von „The Banshees of Inisherin“ mit Collin Farrell und Brendan Gleeson am Silvesterabend, an dem die Besucher ab 17 Uhr zudem zu Sekt und Glückskeksen eingeladen sind.

Das „Film-Café“ serviert im Dezember an den Montag-Nachmittagen jeweils ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen zu den Filmen „Love Machine 2“ (5. Dezember), „Meine Stunden mit Leo“ (12. Dezember) und „Hallelujah – Leonard Cohen, A Journey, A Song“ (18. Dezember). Zudem zeigt „Best of Cinema“ am 6. Dezember ab 19.30 Uhr nochmals John Hustons „African Queen“ mit Humphrey Bogart und Katharine Hepburn. Am 13. Dezember feiern dann noch Breandan Seoighe, Moynihan und The Alt ab 20 Uhr „Irish Christmas“.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

KinoNiederösterreichVeranstaltung
Comments (0)
Add Comment