Aviso Pressekonferenz 5.12.,9 Uhr: 1 Jahr open2chat.at – Die Online-Plattform von Jugendlichen für Jugendliche

Lockdown, Distance Learning, Einsamkeit – die 2020 ausgebrochene Corona-Pandemie hat vor allem bei Jugendlichen deutliche Spuren hinterlassen.

Um diesen eine zusätzliche Anlaufstelle für ihre Sorgen und Probleme zu bieten wurde das Projekt open2chat vor einem Jahr ins Leben gerufen. 

Das Projekt wurde von Beginn an von der Caritas Diözese St. Pölten und Erzdiözese Wien gemeinsam mit der Karl Landsteiner Privatuniversität, der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, der Ludwig Boltzmann Gesellschaft und dem Gesundheitsministerium umgesetzt und wissenschaftlich begleitet.  

Nach einem Jahr wollen wir nun eine erste Bilanz ziehen und erneut auf das Unterstützungsangebot – erreichbar unter www.open2chat.at – aufmerksam machen.

Im Zentrum dieser Pressekonferenz stehen daher die Jugendlichen und Studierenden selbst, die als Peerbegleiter*innen tätig sind oder das Projekt aus wissenschaftlicher Sicht begleiten. 

Einladung zur Pressekonferenz
Wann:
Montag, 5.Dezember 2022, 9 Uhr
Wo: Bildungshaus St. Hippolyt, Clubraum, Eybnerstrasse 2, 3100 St. Pölten

Ihre Gesprächspartner*innen:
Christiane Teschl-Hofmeister, Landesrätin für Bildung, Familie und Soziales
Hannes Ziselsberger, Caritas-Direktor der Diözese St. Pölten
Univ.-Prof. HR MMag. DDr. Erwin Rauscher, Rektor Pädagogische Hochschule NÖ 
Susanne Schmalwieser, Studierende der Karl Landsteiner Privatuniversität
Katja und Samuel, Schüler*innen, die als Peerbegleiter tätig sind

Die Moderation erfolgt durch Generalsekretär Christoph Riedl. 

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Caritas St. Pölten

GesundheitJugendOnline-MedienSozialesTermin
Comments (0)
Add Comment