Fußball-WM-Tag 19 mit Schweden – Schweiz und Kolumbien – England

Wien (OTS) – Am 3. Juli ab 15.25 Uhr in ORF eins; 1,4 Millionen sahen Kroatien – Dänemark, insgesamt 1,7 Millionen den GP von Österreich

Die ersten vier Achtelfinal-Partien der Fußball-WM 2018 sind gespielt und dreimal wurde dabei die Millionengrenze übertroffen. Das gestrige Match Spanien – Russland erreichte bis zu 1,064 Millionen Seherinnen und Seher, durchschnittlich waren beim Elfmeterschießen 1,034 Millionen bei 52 Prozent MA (58 bzw. 62 Prozent in den jungen Zielgruppen) via ORF eins live mit dabei. Das Abendspiel Kroatien – Dänemark erreichte bis zu 1,431 Millionen Fans, im Elfmeterschießen durchschnittlich 1,378 Millionen bei 50 Prozent Marktanteil (58 bzw. 68 Prozent in den jungen Zielgruppen).

Weiter geht es am Dienstag, dem 3. Juli, ab 15.25 Uhr in der Achtelfinal-Phase in ORF eins mit Schweden – Schweiz (Kommentator ist Thomas König), danach folgt ab 19.15 Uhr Kolumbien – England (Michael Bacher). Im ORF-WM-Studio analysieren Herbert Prohaska und Roman Mählich. Die ORF-Gastgeber sind Bernhard Stöhr bzw. Alina Zellhofer.

Bis zu 623.000 sahen den GP von Österreich parallel zum WM-Spiel

Das insgesamt 15-stündige Grand-Prix-Wochenende von Spielberg ließ sich im ORF ein Millionenpublikum nicht entgehen: 1,721 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (weitester Seherkreis) waren vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 via ORF eins live dabei, das sind 23 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren. Das Rennen am Sonntag, dem 1. Juli, sahen, zusätzlich zu den mehr als 75.000 Zuschauerinnen und Zuschauern in Spielberg, in ORF eins bis zu 623.000 Motorsportfans, durchschnittlich waren es 580.000 bei 44 Prozent Marktanteil (42 bzw. 45 Prozent in den Zielgruppen 12–49 bzw. 12–29 Jahre).

Streaming-Angebote gut genutzt

Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) waren die Streaming-Angebote des ORF zu den gestrigen Achtelfinal-Partien bei der Fußball-WM beim Publikum sehr gefragt: Die via Web und App verfügbaren Live-Streams und Video-on-Demand-Highlights auf der ORF-TVthek, sport.ORF.at und im ORF Fußball-Special erzielten 593.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 1,55 Millionen Bruttoviews (registrierte Videostarts einer Sendung oder eines Beitrags). In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bei 19,9 Millionen Minuten.

Auch die Live-Stream-Angebote des ORF zum Formel-1-Wochenende in Spielberg (Live-Streams aller ORF-TV-Übertragungen) wurden von den Userinnen und Usern gut genutzt: Sie erzielten laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 in Österreich insgesamt 174.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 338.000 Bruttoviews (registrierte Videostarts einer Sendung / eines Beitrags). In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bei 4,9 Mio. Minuten.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

FernsehenFußball_WM_2018MedienORFSport
Comments (0)
Add Comment