Bundesheer dominiert Olympia-Team: 49 Athleten für Paris 2024 | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Bundesheer dominiert Olympia-Team: 49 Athleten für Paris 2024

0 68

Am 11. Juli 2024 fand in der Rossauer Kaserne, vor der offiziellen Vereidigung der Olympiasportler durch Bundespräsident Van der Bellen, die feierliche Verabschiedung der Heeressportlerinnen und Heeressportler statt. Von 26. Juli bis 11. August 2024 treten sie bei den Olympischen Spielen in Paris an. Österreichs Olympia-Mannschaft umfasst 81 Athletinnen und Athleten – 49 sind Leistungssportler des Bundesheeres. Damit stellt das Bundesheer einen bedeutenden Anteil von mehr als 60 Prozent der österreichischen Olympia-Mannschaft. Die Sportlerinnen und Sportler treten in 15 Sportarten an. Dazu zählen Leichtathletik, Segeln, Judo, Rudern, Klettern und Schwimmen.

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner: „Die Olympischen Spiele sind ein Symbol für Frieden und Einheit in der Welt – Sportlerinnen und Sportler sind Botschafter dieser Werte. Die tragen nicht nur die Farben unseres Landes, sondern auch die Hoffnungen und Träume vieler. Die herausragenden Leistungen, der Teamgeist und der unermüdliche Einsatz der Heeressportler haben bereits in der Vergangenheit bei internationalen Wettbewerben beeindruckt. Ich wünsche allen Athletinnen und Athleten alles Gute und viel Erfolg in Paris.“

Das Heeressportzentrum fördert mit seinen elf Heeres-Leistungssportzentren seit 1962 den österreichischen Leistungssport. Jährlich sind bis zu 495 Personen, davon 20 im Behindertensport, Teil des Förderprogramms des Heeressports. Traditionell stellt der Heeressport zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei sportlichen Großveranstaltungen wie den Olympischen Spielen, Europa- und Weltmeisterschaften. Die Athletinnen und Athleten des Bundesheeres haben bereits in der Vergangenheit zahlreiche Erfolge und Medaillen für Österreich erzielt. 

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Bundesministerium für Landesverteidigung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.