SPÖ-Seltenheim: „AK-Jugendmonitor belegt Regierungsversagen schwarz auf weiß – SPÖ wird das Leben für junge Menschen leistbar machen“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

SPÖ-Seltenheim: „AK-Jugendmonitor belegt Regierungsversagen schwarz auf weiß – SPÖ wird das Leben für junge Menschen leistbar machen“

0 76

Der aktuelle Jugendmonitor der Arbeiterkammer belegt schwarz auf weiß das Versagen der türkis-grünen Bundesregierung im Kampf gegen die Inflation. „ÖVP und Grüne haben die Teuerung jahrelang durchrauschen lassen und trotz zahlreicher Anträge, Vorschläge und Warnungen der SPÖ keine Maßnahmen zur Senkung der Preise gesetzt. Die Folgen sind fatal: 30 Prozent der 16- bis 30-Jährigen befinden sich in prekärer finanzieller Lage. 43 Prozent haben ihre Ersparnisse aufgebraucht und die Hälfte der jungen Menschen muss beim Lebensmitteleinkauf sparen“, sagt SPÖ-Bundesgeschäftsführer Klaus Seltenheim. „Die Regierung ist abgehoben und sieht die Probleme der Menschen nicht, sondern macht sie schlimmer. Österreich braucht einen Neustart für Gerechtigkeit. Die SPÖ wird mit Herz und Hirn in den Markt eingreifen und die Preise senken. Die Mieten müssen bis 2026 eingefroren werden, die Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel soll endlich ausgesetzt werden. Von ÖVP und Grünen ist nichts mehr zu erwarten. Nur die SPÖ mit Andi Babler an der Spitze kann das Leben wieder leistbar machen und die Lebensbedingungen der Menschen verbessern“, so Seltenheim heute, Donnerstag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

„Die Teuerung hat dramatische Auswirkungen. Die Arbeitslosigkeit steigt, der Wohlstand sinkt. Besonders betroffen sind junge Menschen, die aufgrund der prekären finanziellen Situation die Ausbildung abbrechen müssen, sich keine eigene Wohnung leisten können oder die Familienplanung nach hinten verschieben müssen“, sagt Seltenheim, der betont, dass die SPÖ in Regierungsverantwortung junge Menschen unterstützen wird. „Wir kämpfen für die besten Bildungschancen für alle und gute Jobs mit gerechten Löhnen. Wir werden die Wohnkosten senken, die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für junge Menschen verbessern, die Studienbeihilfe erhöhen und setzen uns mit ganzer Kraft für einen freien Hochschulzugang ein“, so der SPÖ-Bundesgeschäftsführer, der betont, dass es am 29. September um die Zukunft unseres Landes geht: „Die SPÖ ist die einzige Partei, die für mehr Gerechtigkeit und eine gute Zukunft für alle sorgen kann“, sagt Seltenheim. (Schluss) ls/mb

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ Pressedienst

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.