Medieneinladung: Busfahrer:innen bauen aus Protest Plumpsklo vor dem Wiener Westbahnhof auf | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Medieneinladung: Busfahrer:innen bauen aus Protest Plumpsklo vor dem Wiener Westbahnhof auf

0 77

Im öffentlichen Verkehr herrscht gravierender Buslenker:innen-Mangel. Aufgrund der schlechten Arbeitsbedingungen verlassen immer mehr Busfahrer:innen die Branche. Vielen Beschäftigten im Busbereich stehen während ihrer Dienstzeit nicht einmal Toiletten geschweige denn sanitäre Einrichtungen oder Pausenräume zur Verfügung. Der „schnelle Ausweg ins Grüne“ ist keine Lösung, denn er ist illegal und kann mit empfindlichen Verwaltungsstrafen sanktioniert werden. Das Bündnis „Wir Fahren Gemeinsam” (Gewerkschaft vida, Fridays for Future Austria und System Change not Climate Change) will den für die Liniengestaltung, -ausschreibung und -vergabe zuständigen Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) mit einer Protestaktion an diese nach wie vor ungelöste Problematik erinnern: Busfahrer:innen und Klimaaktivist:innen werden daher am Mittwoch, 17.7.2024, vor dem Wiener Westbahnhof ein Plumpsklo zusammenbauen, um auf die teils verheerenden sanitären Zustände aufgrund fehlender Toiletten aufmerksam zu machen.

Die Vertreter:innen der Medien sind zu dieser Aktion herzlich eingeladen! Vor Ort gibt es Interview-, Film- und Fotomöglichkeiten mit betroffenen Buslenker:innen und vida-Gewerkschafter:innen sowie Aktivist:innen von Fridays for Future Austria und System Change not Climate Change.

Zeit: Mittwoch, 17. Juli 2024, ab 11 Uhr

Ort: Westbahnhof, Europaplatz 3, 1150 Wien, Ecke Gürtel/Felberstraße bei den Bushaltestellen

Ihre Gesprächspartner vor Ort

Thomas Stiller, Sprecher Ausschuss Autobus, Gewerkschaft vida

Matthias Brenner, Landessekretär, Gewerkschaft vida Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.