Sanierung und Ausbau der Landesstraße L 7142 im Bereich „Familienpark Hubhof“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Sanierung und Ausbau der Landesstraße L 7142 im Bereich „Familienpark Hubhof“

0 81

Im Gemeindegebiet von Aggsbach (Bezirk Krems-Land) wird die Landesstraße L 7142 im letzten Bauabschnitt auf einer Länge von rund 800 Metern im Bereich vom „Familienpark Hubhof“ einer Generalsanierung und eines Sicherheitsausbaues unterzogen. Die Erdarbeiten führt die Firma Siebenhandl aus Maria Laach durch, die Asphaltierungsarbeiten werden der Firma Franz Malaschofsky aus Marbach an der Donau ausgeführt die Restarbeiten erledigen die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Spitz in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen aus der Region. Die Gesamtkosten von rund 290.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Dabei wird in den nächsten Wochen die bestehende Fahrbahn hangseitig mittels Böschungsabtrag verbreitert, um nach den Erdarbeiten eine durchgehende Fahrbahnbreite von fünf Metern herzustellen. Im Verbreiterungsstreifen sind die ungebundenen Tragschichten und eine bituminös gebundene Tragschichte bis auf das bestehende Straßenniveau einzubauen. Danach sind zum einen die Belagsschäden zu sanieren und zum anderen wird anschließend eine sechs Zentimeter starke bituminöse Asphaltschichte aufgetragen.

Notwendig wurde das Projekt, da die aufgetretenen Fahrbahnschäden, Unebenheiten und die beengten Fahrbahnverhältnisse beim „Familienpark Hubhof“ im Gemeindegebiet von Aggsbach zuletzt nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen entsprachen, weshalb das Land Niederösterreich eine Generalsanierung inklusive Sicherheitsausbau der L 7142 beschlossen hat.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.