AUVA-"Back to Life"-Award Wien für Christian Göhring | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

AUVA-„Back to Life“-Award Wien für Christian Göhring

0 123

Unfälle verändern das Leben schlagartig. Wie das von Christian Göhring, der 1989 einen schweren Arbeitsunfall erlitt. Auf dem Weg zu Filmaufnahmen ereignete sich für den Produktionsleiter ein Autounfall, der sein Leben für immer veränderte. Für sein soziales Engagement und seine vorbildliche Rehabilitation wurde er nun bei einem Festakt im Wiener Rathaus mit dem AUVA-„Back to Life“-Award ausgezeichnet.

„Ich freue mich, mit Christian Göhring einen Mann mit dem 'Back to Life'-Award auszeichnen zu dürfen, der nach seiner erfolgreichen Rehabilitationsphase auf so beeindruckende Weise zurück ins Leben gefunden hat”, sagt KommR Franz Nechansky als Vertretung von Peter Engelbrechtsmüller, Vorsitzender der AUVA-Landesstelle für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. „Als AUVA unterstützen wir Betroffene bestmöglich bei der Wiedereingliederung im Beruf und im täglichen Leben. Denn gerade der Beruf ist eine wichtige Quelle für die seelische und soziale Gesundheit“, ergänzt AUVA-Landesstellendirektor Reinhard Minixhofer.

Seitens der Wirtschaftskammer Wien überreichte Vizepräsidentin Margarete Kriz-Zwittkovits einen Warengutschein im Wert von EUR 2.000,-, zusätzlich übergab Dir. Minixhofer einen Gutschein für einen Urlaub, zur Verfügung gestellt vom Sozialwerk Bau-Holz.

Landtagsabgeordneter KommR Kurt Wagner betonte anlässlich der Verleihung im Landhaus: „Nach einer langen und intensiven Rehabilitationsphase hat Herr Göhring zurück ins Leben gefunden und nie aufgegeben, was mir persönlich ebenso großen Respekt abringt wie sein soziales Engagement.“ 

Arbeitsunfall veränderte das Leben schlagartig

Auf dem Weg zu einem Filmset in der Wachau, um ein Motiv für Dreharbeiten vorzubereiten, kam es aufgrund von Aquaplaning zu einem folgenschweren Autounfall. Durch einen Bruch der Halswirbelsäule zwischen C5 und C6 ist Herr Göhring heute auf den Rollstuhl angewiesen.

Erwerbstätig und sozial engagiert

Nach einem schweren Unfall ist das Leben ein anderes. Trotzdem versuchte Herr Göhring stets, den Blick nach vorne zu richten. Nach langer Rehabilitation, unter anderem im Rehabilitationszentrum Weißer Hof, begann Herr Göhring im Bundesministerium für Arbeit zu arbeiten, wo er nach wie vor in Vollzeit beschäftigt ist.

Darüber hinaus hat er sich viel und umfassendes Wissen hinsichtlich Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen erworben, was es ihm möglich macht, andere betroffene Personen zu beraten. Im privaten Leben dreht sich alles um die Familie, die ihm Kraft gibt und Stütze ist.

Mit dem „Back to Life“-Award möchte Herr Göhring auch jenen Menschen Motivation geben, die ein ähnliches Schicksal haben und ihnen ein Stück von jenem Mut und Durchhaltevermögen weitergeben, das es ihm ermöglichte, seine Wünsche und Träume zu leben.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. AUVA Allgemeine Unfallversicherungsanstalt

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.