Friedhofssessions: Livemusik am Wiener Zentralfriedhof | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Friedhofssessions: Livemusik am Wiener Zentralfriedhof

0 78

In einer Reihe von Open-Air-Konzerten präsentieren Friedhöfe Wien namhafte österreichische Musiker*innen. Das ganzjährige Jubiläumsprogramm rund um den 150. Geburtstag des Wiener Zentralfriedhofs wird durch drei Sommerkonzerte veredelt. Liedermacherin, Kabarettistin und Schauspielerin Lisa Schmid kuratiert das Programm und steht selbst bei jeder Session auf der Bühne. 

„Der Zentralfriedhof – Wiens größter und berühmtester Friedhof – feiert heuer seinen 150. Geburtstag. Mit einer Fläche von fast zweieinhalb Quadratkilometern und rund 330.000 Grabstellen mit rund drei Millionen Verstorbenen zählt der Wiener Zentralfriedhof auch zu den größten Anlagen Europas. Für die Stadt Wien, der schon immer eine besondere Nähe zum Tod nachgesagt wird, sind die Friedhöfe aber mehr als nur Begräbnisstätte. Das beweist auch die Friedhöfe Wien GmbH, die anlässlich des runden Jubiläums des Zentralfriedhofs ein abwechslungsreiches Programm erstellt, das die Vielfalt der Flächen widerspiegelt. Ein Highlight ist dabei der Auftritt namhafter Künstlerinnen und Künstler, die als Aushängeschilder unserer Stadt an diesem außergewöhnlichen Ort auftreten werden“, so Peter Hanke, Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft und die Wiener Stadtwerke. 

„Auf unseren Friedhöfen ist auch Platz für Kunst und Kultur. Wir freuen uns besonders, der heimischen Liedermacherszene eine Bühne zu geben. Dadurch wird der Friedhof einmal mehr zu einem lebendigen Ort der Begegnung“, so Renate Niklas, Geschäftsführerin der Friedhöfe Wien GmbH.

Der Vorverkauf für die Tickets startet am 27.02.2024 bei Wien Ticket. 

Die Termine

  • 4. Juli 2024: Ernst Molden
  • 2. August 2024: Felix Kramer
  • 6. September 2024: Der Nino aus Wien

Alle Konzerte werden von Lisa Schmid eröffnet.

Über die Künstler*innen

Das 2022 erschienene Debütalbum von Lisa Schmid trägt den Titel „Nachtschwarz“, 2023 folgte die EP „Asche“. Bei den Friedhofssessions wird sie erstmals auch neue Lieder von ihrem heuer erscheinenden zweiten Album präsentieren. Lisa Schmid singt – fernab von den üblichen Klischees – so wie sie spricht und so wie sie es gerade meint. Wienerisch, mit einer gewissen „Wurschtigkeit“, trifft sie die ganz großen Themen: Endlichkeit, Unsterblichkeit und die nie enden wollende Sehnsucht. Jedes Konzert wird anders – mit dabei sind aber bei jeder Session David Poglin an der Gitarre und Harald Fendrich („Austria 3“) am Bass.

Ernst Molden gilt als „herausragender österreichischer Liedermacher der Gegenwart“ (Oberösterreichische Nachrichten). 2015 gewann er den deutschen Liederpreis. Sein breites Repertoire umfasst auch Interpretationen amerikanischer Stücke von Dylan, Waits, Guthrie und Cash. Moldens Album „Ho Rugg“ wurde 2014 von der deutschen Liederbestenliste zur CD des Jahres gewählt.

Singer-Songwriter Felix Kramer hat sich mit seinem dritten Album „Oh wie schön das Leben is“ endgültig einen Stern am Wienerlied-Himmel gesichert. In Liedern über Neid, Erfolgsdruck, und die meditative Abkehr von vermeintlichen kapitalistischen Zwängen findet Kramer seine Erfüllung. Wienerische Texte, entspannt swingende Songs, die feine Klinge an den Instrumenten – Felix Kramer gibt dem Wienerlied einen ganz neuen Spin und verzaubert das Publikum mit der Lässigkeit eines Entertainers der alten Schule.

Der Nino aus Wien prägt als österreichischer Liedermacher die Musikszene mit seinem einzigartigen „Wienerlied“ und „Hirschstettner Soul“. Bekannt als „Bob Dylan vom Praterstern“ spielt er jährlich über 100 Konzerte im deutschsprachigen Raum und wurde für mehrere Amadeus Austrian Music Awards nominiert; 2016 wurde er in der Kategorie „Alternative Pop/Rock“ ausgezeichnet. Seine vielseitige Karriere umfasst Chartplatzierungen, FM4-Chart-Hits und Kooperationen mit bekannten Künstler*innen.

Im Herbst gibt es eine weitere Möglichkeit, Lisa Schmid live zu erleben: Ihr Kabarett „Ehrengrab“ findet am 18.10.2024 in der Aufbahrungshalle 2 am Wiener Zentralfriedhof statt. Alle Informationen und Tickets: www.friedhoefewien.at/kabarett-ehrengrab

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Friedhöfe Wien GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.