Cineplexx sichert sich internationalen Kino-Award | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Cineplexx sichert sich internationalen Kino-Award

0 299

Cineplexx ist seit mehr als 50 Jahren unangefochtener Vorreiter in punkto Kinotechnologie, Design und Servicestandards – in Österreich aber auch international, wie die neueste Auszeichnung wiederholt bestätigt: Das Cineplexx Ljubljana, das 2022 in der slowenischen Hauptstadt eröffnete, wurde von der International Cinema Technology Association (ICTA) im Rahmen der EMEA Awards 2023 zum „Best New Build Cinema of the Year“ gekürt.

Vom traditionellen Filmverleih bis hin zu Österreichs größtem Kinobetreiber – die Erfolgsgeschichte der Constantin-Film Unternehmensgruppe mit deren Kinosegment Cineplexx reicht schon mehr als 50 Jahre zurück. Mittlerweile zählt die Cineplexx-Gruppe mit 70 Kinos in zwölf Ländern in Zentral- und Süd-Ost Europa nicht nur hierzulande, sondern auch international zu den führenden Unternehmen der Kinobranche. Der Expansionskurs konnte auch während und nach den Pandemiejahren fortgeführt werden, so wurde 2022 auch das Cineplexx Ljubljana in Betrieb genommen, das sich jetzt sogar bei den EMEA Awards 2023 den Sieg in der Kategorie „Best New Build Cinema of the Year“ sichern konnte. Die ICTA ist ein globales Netzwerk von Fachleuten der Filmbranche. Jedes Jahr verleihen sie die EMEA Awards in verschiedenen Kategorien, um Design, Innovationen und technologische Führung der internationalen Filmvorführung zu honorieren. Christof Papousek, CFO/Co-Gesellschafter Constantin Film & Cineplexx Kinobetriebe, zeigt sich stolz und voller Freude: „Wir fühlen uns geehrt, diesen Award für unseren neuesten Standort in Slowenien entgegen nehmen zu dürfen. Das Kino stellt einen sehr wichtigen Meilenstein für den slowenischen Markt dar, denn bis dato gab es für viele Jahre kein entsprechendes Kinoangebot in der Hauptstadt. Diese Lücke haben wir geschlossen und freuen uns über großen Zuspruch slowenischer Kinofans in den ersten zwölf Monaten.

Seit seiner Eröffnung im Mai 2022 ist das Cineplexx Ljubljana auf Erfolgsspur: Bereits im ersten Jahr verzeichnet das Kino mehr als 375.000 Besucher:innen und schließt sich damit der allgemeinen sehr positiven Entwicklung der Kinobranche seit dem Start von „Top Gun: Maverick“ an. „Die Fortführung der vor der Pandemie eingeschlagenen Expansionsschritte war nur durch das Vertrauen unserer Finanzierungspartner möglich, auch die COVID Hilfen des Bundes haben uns durch die Krise hinweggeholfen und so eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer Unternehmensgruppe mit all ihren Mitarbeiter:innen ermöglicht“, ergänzt Papousek.

Kino neu gedacht

Cineplexx setzt mit seinem Standort in Ljubljana neue Maßstäbe und baut dabei auf die hohen Standards, die sich der Kinobetreiber selbst vorgibt. „Unsere Besucher:innen erwarten ein erstklassiges Out-of-Home-Erlebnis, dem wir gerecht werden möchten. Darum investieren wir laufend in bestehende und auch neue Kinostandorte, um unser hohes Niveau nicht nur halten, sondern es laufend selbst übertreffen zu können“, so Christian Langhammer, CEO/Hauptgesellschafter Constantin Film & Cineplexx Kinobetriebe.

In Österreich läuft derzeit der Umbau des ehemaligen UCI-Kinos in der Westfield Shopping City Süd. Mit elf hochmodernen Kinosälen, darunter Premium-Säle mit spektakulären Dolby-Atmos-Sound, die mit höchstem Sitzkomfort und freier Sicht auf die Bildwand ausgestattet sind, wird es im Dezember 2023 als „CINEPLEXX Westfield SCS“ neu eröffnen. „Mit unseren Investitionen denken wir Kino neu. Wir gehen als Innovationsführer in Sachen State-of-the-art Technologie, Sitzkomfort und Design voraus und freuen uns, dass wir so nicht nur den Cineplexx-Standard in allen unseren Kinos erreichen, sondern diesen sogar immer wieder neu definieren können, wie beispielsweise mit dem künftig modernsten Kino Österreichs in der SCS“, so Christian Langhammer weiter.

Preisgekrönte Unterhaltung

Der ICTA EMEA Award 2023 für das Cineplexx Ljubljana war jedoch nicht die erste Auszeichnung für das österreichische Unternehmen. Auch für seine österreichischen Kinostandorte hat Cineplexx bereits internationale Auszeichnungen erhalten. So durfte sich das Cineplexx Millennium City in Wien über den ICTA EMEA Award 2020 in der Kategorie „Beste Kinosanierung“ freuen. Für Cineplexx selbst gibt es tatsächlich immer wieder internationale Preise. So wurde es 2016 im Rahmen der größten Branchenmesse CineEurope in Barcelona als erster österreichsicher Kinobetreiber mit dem „International Exhibitor of the Year Award“ für seine innovativen Kinostandortentwicklungen ausgezeichnet. Als heimischen Preis kann das Unternehmen den „Exportpreis in GOLD 2019“ der Wirtschaftskammer Österreich vorweisen. Dieser wird an Unternehmen verliehen, die einen unverzichtbaren Beitrag für Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung in Österreich leisten. 

Über Cineplexx und die Constantin Film-Holding GmbH
Die Constantin Film-Holding GmbH steht mit ihren Kinobeteiligungen Cineplexx Kinobetriebe GmbH, Cineplexx International GmbH und Lichtspieltheater Betriebs GmbH seit mehr als 50 Jahren für modernes, visionäres Kino und ist unangefochtener Vorreiter in punkto Kinotechnologie und Servicestandards – 2018 und 2019, in den Jahren vor der COVID 19 Pandemie – wurde dies mit den aktuellen Innovationen im Cineplexx Wienerberg (Onyx-LED und Real D Ultimate Screen sowie Barco Flagship-Laser), im Cineplexx Graz und anderen Kinos mit dem Motion Base System MX4D, den IMAX Laser Projektions-Systemen und den ersten Dolby Cinema Häusern in Wien im Village Cinema und im Cineplexx Millennium City bestätigt.

Der Beginn der Firmengeschichte erfolgte 1951 mit dem Filmverleih „Constantin-Film“ in Österreich, seit 1985 steht das Unternehmen unter leitender Mitarbeit und Teilhaberschaft beziehungsweise in Folge komplett im Eigentum österreichischer Unternehmer. In den 70er Jahren erfolgte eine bundesweite Ausweitung von Kino-Spielstätten unter dem Namen Constantin-Film Kinos. Die Cineplexx Kinogruppe ist in Tochtergesellschaften der 1985 gegründeten Constantin Film-Holding-GmbH organisiert, mit knapp 70 Kinos in 12 Ländern: Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina, Montenegro, Nord-Mazedonien, Albanien, Kosovo, Griechenland, Rumänien und Italien. Rund 500 Säle mit mehr als 70.000 Sitzplätzen werden betrieben.

Der erfolgreiche Expansionskurs bis 2019 kann nach den Pandemiejahren wiederum fortgeführt werden: Durch den Kauf der UCI Kinowelt 2019 wurden auch die damit verbundenen drei Standorte in Österreich Teil der Cineplexx Kinobetriebe. 2019 und 2020 ging außerdem die Expansion im SEE-Bereich mit 5 Kinos in Rumänien in eine neue Phase. Die letzten Expansionsschritte erfolgten im September 2021 mit der Neueröffnung des Cineplexx Weiz, dem nun 5. Kinostandort in der Steiermark, dem Cineplexx ALGO in Meran, Italien sowie dem Ende Mai 2022 eröffneten Cineplexx Ljubljana Rudnik, das in der slowenischen Hauptstadt neue Kino-Standards setzt. Im Jahr 2023 wurde ein neuer „3-Theater-Deal“ mit IMAX abgeschlossen, Cineplexx bringt unter anderem diesen Premium-Standard neu in die kosovarische Hauptstadt Pristina. Im Dezember 2023 wird nach einer Umbauphase von 8 Monaten das ehemalige UCI Kino in der Westfield Shopping City Süd als ein modernes Premium-Kino der Cineplexx Kinogruppe als Cineplexx Westfield SCS wiedereröffnet. Zum selben Zeitpunkt wird auch in Rumänien ein weiterer Standort eröffnet und in diesem für Cineplexx neuen Markt die Präsenz verstärkt.

Das traditionelle Geschäftssegment „Constantin-Film“ ist eine der führenden Filmverleih-gesellschaften in Österreich und wertet langjährig die Produktionen renommierter Partner wie etwa StudioCanal, Wild Bunch, Leonine Studios, Tobis, Constantin-Film (München) sowie Paramount Pictures International im Kino in Österreich und teilweise in Südtirol aus.

Mit rund 1.700 Mitarbeiter:innen erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2019 einen Umsatz von mehr als 150 Millionen Euro. 2019 – vor der COVID-19 Pandemie – begrüßten die Cineplexx Kinos knapp 13 Millionen Besucher:innen. Die Post-Pandemie Umsätze entwickeln sich über den Erwartungen, 2023 wird die Unternehmensgruppe mehr als 200 Millionen Euro umsetzen.

Mehr Informationen zu Österreichs führendem Kinobetreiber auf www.cineplexx.at.

IMAX®, The IMAX Experience® und IMAX Is Believing® sind Marken der IMAX Corporation.

Dolby, Dolby Atmos, Dolby Voice, und das Doppel-D-Symbol sind eingetragene Marken von Dolby Laboratories. Dolby Cinema und Dolby Vision sind Marken von Dolby Laboratories. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Cineplexx Kinobetriebe GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.