Rat auf Draht meets Flimmit | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Rat auf Draht meets Flimmit

0 93

Wien (OTS) – Nach dem erfolgreichen Flimmit-Charity-Punsch im Dezember 2022 zugunsten von „Rat auf Draht“ haben sich beide Partner erneut zusammengetan, um auf verschiedene Herausforderungen von Kindern und Jugendlichen aufmerksam zu machen. Nora Deinhammer, Geschäftsführerin von „Rat auf Draht“, hat aus dem umfangreichen Flimmit-Angebot erstmals eine Kollektion kuratiert. Eine Kollektion an Filmen, direkt aus dem Leben gegriffen, die den Alltag vieler Kinder, Jugendlicher und Familien widerspiegelt. Flimmit zeigt Themen auf, die dem Beratungsalltag von „Rat auf Draht“, Österreichs erster Anlaufstelle für Familien in Not, entstammen könnten. Im realen Leben ist Hilfe und Beratung nur einen Anruf (*147) oder Klick entfernt – unbürokratisch, anonym, niederschwellig und kostenlos.

Petra Höfer, Leiterin On-Demand-Dienste und „Rat auf Draht“-Beirätin:

„,Rat auf Draht‘ ist ein langjähriger verlässlicher Partner, wenn es um Anliegen von Kindern und Jugendlichen in herausfordernden Situationen geht. Welche Themen sind es, die die ‚junge Generation‘ bewegen und welche österreichischen Filme und Serien beschäftigen sich damit? Wir möchten mit der ,Rat auf Draht‘-Kollektion auf Flimmit einen besonderen Blick auch auf die wertvolle Arbeit dieser Institution werfen und auch ein bisschen besser verstehen, welche Themen es sind, die Kinder und Jugendliche beschäftigen.“

Nora Deinhammer, Geschäftsführerin „Rat auf Draht“:
„Es hat uns große Freude bereitet, aus dem umfangreichen Angebot von Flimmit Filme auszuwählen, die Situationen widerspiegeln, die uns auch in unserem Beratungsalltag täglich begegnen. Es sind viele Szenen dabei, die Menschen nachempfinden können oder sich selbst darin wiederfinden. Da es guttut, über schwierige Situationen in einem vertrauensvollen Umfeld zu reden, möchten wir Kinder, Jugendliche und Eltern dazu ermutigen, sich bei uns Rat und Unterstützung zu holen. Wir leisten bei allen herausfordernden Situationen des Lebens unbürokratisch Beistand, versuchen zu entlasten und Lösungen anzubieten. Gerade die letzten Jahre haben gezeigt, dass niederschwellige Beratungsangebote immer wichtiger werden.“

Die „Rat auf Draht“-Kollektion

Flimmit greift in der „Rat auf Draht“-Kollektion für Kinder und Jugendliche wichtige Themen auf. Ob Ausgrenzung wie im Film „Die Freischwimmerin“, ungeplante Schwangerschaften wie in „Bier und Calippo“ oder Jugendkriminalität wie in „Fuchs im Bau“. Die „Rat auf Draht“-Kollektion zeigt, dass man trotz schwieriger Umstände mit seinen Gedanken und Problemen nicht alleine ist.

Alle Filme und Dokus der Kollektion im Überblick:

  • Tintenfischalarm (2005), Doku; Regie: Elisabeth Scharang
  • Die verrückte Welt der Ute Bock (2010), Biografie u. a. mit Andreas Vitásek, Viktor Gernot; Regie: Houchang Allahyari
  • Atmen (2011), Drama u. a. mit Thomas Schubert, Georg Friedrich; Regie: Karl Markovics
  • Die Freischwimmerin (2014), Drama u. a. mit Emily Cox, Aaron Karl; Regie: Holger Barthel
  • Risse im Beton (2014), Drama u. a. Murathan Muslu, Alechan Tagaev; Regie: Umut Dağ
  • Und in der Mitte, da sind wir (2014), Doku; Regie: Sebastian Brameshuber
  • Die Migrantigen (2017), Komödie u. a. mit Faris Rahoma, Doris Schretzmayer; Regie: Arman T. Riahi
  • Bier und Calippo (2017), Komödie u. a. mit Maresi Riegner, Roland Düringer; Regie: Paul Ploberger
  • Die beste aller Welten (2017), Drama u. a. mit Verena Altenberger, Jeremy Miliker; Regie: Adrian Goiginger
  • Siebzehn (2017), Drama u. a. mit Elisabeth Wabitsch, Reinhard
    Nowak; Regie: Monja Art
  • L’Animale (2018), Drama u. a. mit Sophie Stockinger, Kathrin Resetarits; Regie: Katharina Mückstein
  • Nevrland (2019), Drama u. a. mit Simon Frühwirth, Josef Hader; Regie: Gregor Schmidinger
  • Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein (2019), Drama u. a. mit Karl Markovics, Gerti Drassl; Regie: Rupert Henning
  • Fuchs im Bau (2020), Drama u. a. mit Aleksandar Petrovic, Maria Hofstätter; Regie: Arman T. Riahi
  • Freak City (2020), Komödie u. a. mit Luke Piplies, Dana Cermane; Regie: Andreas Kannengießer
  • Das Lernen (wieder) lernen (2022), Doku; Regie: Sophie
    Huber-Lachner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.