Nationalrat – Rendi-Wagner bekräftigt in Abschiedsrede Notwendigkeit der Zusammenarbeit mit Respekt, Anstand und Ehrlichkeit | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Nationalrat – Rendi-Wagner bekräftigt in Abschiedsrede Notwendigkeit der Zusammenarbeit mit Respekt, Anstand und Ehrlichkeit

0 121

SPÖ-Bundesparteivorsitzende, Klubobfrau Dr.in Pamela Rendi-Wagner hat heute, Donnerstag, in ihrer Abschiedsrede die Notwendigkeit der Zusammenarbeit aller Fraktionen bekräftigt. „In den letzten sechs Jahren ist so viel passiert, wie viele Politiker*innen in 30 Berufsjahren nicht erlebt haben. Mein politisches Verständnis in dieser ereignisreichen Zeit war immer, die Zusammenarbeit trotz politisch unterschiedlicher Standpunkte zu suchen, um ein gemeinsames Ergebnis zu erreichen. Dazu braucht es Bereitschaft, Respekt voreinander, Ehrlichkeit, Konsequenz und es braucht Mut zur Verantwortung“, so Rendi-Wagner, die betonte, dass es darüber hinaus „ein neues Verständnis von politischer Führungsstärke braucht, das sich nicht nur in der Bewunderung männlicher Machtrituale erschöpft“. Rendi-Wagner bedankte sich bei den Klubobleuten, Abgeordneten, Mitarbeiter*innen des Hohen Hauses und ganz besonders bei ihren Unterstützer*innen, „die den nicht einfachen Weg der konstruktiven Oppositionspolitik mit mir konsequent, ehrlich und mutig mitgegangen sind“. Auf allen Abgeordneten liege eine große Verantwortung für die Menschen, die Demokratie und unsere Republik. „Sie können dieser Verantwortung gerecht werden, wenn Sie aufeinander zugehen – mit Respekt, Anstand und Ehrlichkeit“, so Rendi-Wagner. ****

Klimaschutz und Energiepolitik zählen zu den wichtigsten Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. „Herausforderungen, die wir als Chancen begreifen müssen für mehr Unabhängigkeit, Sicherheit in der Energieversorgung und Nachhaltigkeit, um unseren Kindern und Enkelkindern eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen“, sagte Rendi-Wagner. Energieeffizienz und die Transformation zu erneuerbaren Energien betreffe jede und jeden in unserem Land „und sind deswegen eine wichtige soziale Frage. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass ein solcher Kraftakt die Zusammenarbeit aller in unserem Land braucht: der Arbeitnehmer*innen, Wirtschaft, Industrie, Regierung, des Parlaments und aller Parteien.“

„Ich bin auch davon überzeugt, dass unser Land in Fragen, die die unmittelbare Gegenwart der Menschen betreffen, mehr Zusammenarbeit der politischen Kräfte braucht“, verweist Rendi-Wagner auf den Kampf gegen die Teuerung. „Die Menschen in Österreich erwarten sich ein Aufeinanderzugehen von Regierung und Opposition, um die großen Herausforderungen unserer Zeit zu lösen.“ Das dies gemeinsam möglich ist, habe das Parlament zu Beginn der Pandemie unter Beweis gestellt. „Eine konstruktive Oppositionspolitik setzt eine konstruktive Regierungspolitik voraus. Es liegt an Ihnen allen, diese Fähigkeit zur notwendigen Zusammenarbeit im Sinne unseres Landes wieder unter Beweis zu stellen“, so Rendi-Wagner, die zum Abschluss allen Abgeordneten viel Erfolg für unser Land wünschte: „Machen Sie es gut!“ (Schluss) ls/mb

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ-Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.