FPÖ – Belakowitsch: „Illegale Migration findet für ÖVP nicht statt!“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

FPÖ – Belakowitsch: „Illegale Migration findet für ÖVP nicht statt!“

0 126

„Wenn ÖVP-Multifunktionär Kopf in der Puls4-Sendung ‚Pro und Contra‘ nachfragen muss, wer denn überhaupt illegal nach Österreich einreist, dann hat er noch nicht verstanden, dass es in Österreich und im EU-Raum Gesetze gibt, die eine legale Migration klar definieren. Aber diese Unkenntnis und Vogelstrauß-Mentalität der ÖVP erklärt ganz einfach, warum Österreich die größte Prokopfbelastung an illegalen Einwanderern im ganzen EU-Raum vorweist“, so heute die FPÖ-Klubobmannstellvertreterin NAbg. Dr. Dagmar Belakowitsch.

„Da müssen die grünen Asylträumereien bei der ÖVP voll durchschlagen und führt die Rosstäuscherei von Nehammer, Karner und Co. endgültig ad absurdum. Was der ÖVP-Kanzler und sein Innenminister versuchen der Bevölkerung vorzugaukeln, um unser Land zu schützen, dient wohl einzig dazu, die Jetset-Reisen rund um den Globus auf Kosten der Steuerzahler zu legitimieren“, betonte Belakowitsch.

„Wenn es nach der ÖVP geht, sollten 500.000 Arbeitskräfte nach Österreich kommen, da diese angeblich in unserem Land fehlen. Dem könnte man hinzusetzen, dass genau diese ÖVP letztes Jahr bereits etwa 110.000 illegale Migranten ‚aufgenommen‘ hat – fehlen laut Nehammer, Karner, Kopf und Co. also nurmehr um die 400.000 aus aller Herren Länder der Welt. Es scheint so, als ob die ÖVP einen Fachkräftemangel durch illegale Migration decken möchte“, fasste Belakowitsch zusammen.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Freiheitlicher Parlamentsklub - FPÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.