Finanzministerium veranstaltet Financial Future Days und lädt 300 Schüler/innen ein | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Finanzministerium veranstaltet Financial Future Days und lädt 300 Schüler/innen ein

0 67

Wien (OTS) – Auch heuer findet von 20. bis 26. März die Global Money Week statt – eine jährlich weltweit stattfindende Sensibilisierungskampagne, die das Thema der Financial Education in den Mittelpunkt rückt. Das Finanzministerium nimmt an dieser wichtigen Initiative teil und veranstaltet an drei Tagen die „Financial Future Days“.

Im Rahmen der Events werden insgesamt rund 300 Schülerinnen und Schüler das Ministerium sowie ausgewählte Dienststellen des Finanzamts Österreich besuchen und an Workshops zu ausgewählten Themen der Strategie teilnehmen.

Finanzminister Magnus Brunner: „Mit den ‚Financial Future Days‘ setzen wir ein weiteres, bedeutendes Signal im Sinne der Nationalen Finanzbildungsstrategie. Mit diesen Thementagen wollen wir jungen Menschen einmal mehr wichtige Aspekte rund um Finanzen und die eigene finanzielle Planung und Sicherheit näherbringen. So bieten wir im Rahmen von Workshops umfassende Einblicke in die Bereiche Tax Compliance, Kapitalmarkt und Zukunftsvorsorge, aber auch Green Finance. Denn nur, wenn wir auch weiterhin proaktiv zu diesen Themen sensibilisieren, können wir die heutige Jugend auf finanzielle Entscheidungen rund um Vermögensaufbau, aber etwa auch Vermeidung von Überschuldung vorbereiten.“

Die Workshops werden von Stakeholdern der Strategie angeboten. Das Finanzministerium achtet dabei auf eine ausgewogene Zusammensetzung von verschiedenen Themenbereichen der Finanzbildung. Zum Thema ,,Unverschuldet durch die Krise‘‘ bietet beispielsweise die Schuldnerberatung den Schülerinnen und Schülern Einblicke in ihre Arbeit und teilt Tipps zur Prävention von Überschuldung. Unter dem Titel ,,Why Taxes matter‘‘ werden Expertinnen und Experten des Finanzressorts einen Beitrag im Bereich Tax Education leisten, während zu Inflation die Österreichische Nationalbank einen Workshop anbietet. Auch die Wiener Börse ist dabei und wird mit dem Workshop ,,börse4me‘‘ für Fragen rund um den Kapitalmarkt bereitstehen. Das Bundesministerium für Klimaschutz wird unter dem Motto Green Finance den Schülerinnen und Schülern näherbringen, warum Umwelt und Klima aktiv in Finanzentscheidungen miteinbezogen werden sollten. Auch die Wissensvermittlungsplattform FLIP wird zum Thema ,,Mein Budget in der Welt‘‘ für Fragen offenstehen.

Die breite Auswahl an Workshops stellt nur einen Bruchteil der vielen Finanzbildungsangebote dar, die bereits unter der Nationalen Finanzbildungsstrategie laufen. Unter diesem Link finden Interessierte auf der Webseite des Finanzministeriums eine Auflistung der vielfältigen Angebote: https://bit.ly/3ZWRmFb

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Bundesministerium für Finanzen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.