Felix Kilbertus ist der neue Chief Creative Officer von Pininfarina | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Felix Kilbertus ist der neue Chief Creative Officer von Pininfarina

0 252

Pininfarina ernennt den weltbekannten Automobildesigner Felix Kilbertus zum neuen Chief Creative Officer. Felix wird der kreative und strategische Leiter auf Gruppenebene zu allen Aspekten des Designs (Mobilität, Produkt- und Erlebnisdesign und Architektur) sein. Er ist direkt CEO Silvio Angori unterstellt und wird alle Pininfarina-Designteams in ihren geografischen Gebieten betreuen (Italien, China, Vereinigte Staaten).

Bei Pininfarina wird sich Felix einem multikulturellen Team von Stylisten und Designern mit seltenen und wertvollen Fähigkeiten anschließen. Gemeinsam werden sie die globale Führungsposition des Unternehmens im Designbereich festigen und sich darauf konzentrieren, Kunden in die Zukunft von Mobilität, Architektur und Erlebnisdesign zu führen. Der Aktionsplan von Pininfarina beinhaltet die zukünftigen Bedürfnisse der Gesellschaft und ihrer Bürger und stellt die fortlaufende Verschmelzung physischer und digitaler Realität – den phygitalen Charakter der Designentwicklung – in den Mittelpunkt.

In seiner 20-jährigen Karriere im Automobildesign hatte Felix zuletzt die Rolle des Head of Exterior Design bei Rolls-Royce Motor Cars 2017 inne, wo er für die Designentwicklung der Produktpalette der Marke verantwortlich war und ein Team von Kreativen in München, Deutschland und Goodwood, Vereinigtes Königreich, leitete. Zuvor hatte Felix leitende Designpositionen bei Renault, Nissan, Fiat und Pininfarina inne, wo er 2011 bis 2014 leitender Designer war.

Er wurde vor 44 Jahren in Österreich geboren und seine kreative Reise hat ihn nach Frankreich, Japan, Italien und Deutschland geführt. Er begann seine lange und bemerkenswerte internationale Karriere, nachdem er seinen Master in Transportation Design (Strate College, Frankreich) und Industrial Design (UAID, Österreich) abgeschlossen hatte. Im Jahr 2003 begann er als Exterieur-Designer bei Renault Design, wo er bis 2011 in verschiedenen Studios tätig war und sich auf fortschrittliches Design und Produktionsdesign konzentrierte. Von 2008 bis 2010 arbeitete er im Rahmen eines Austauschs innerhalb der Renault-Nissan-Allianz im Nissan Global Design Center in Atsugi, Japan, an Konzepten für die Marken Nissan und Infiniti.

Im Jahr 2011 wechselte er zum Pininfarina-Designzentrum in Cambiano, Turin, als Teamleiter für die Entwicklung des Fahrzeugaußendesigns. Unter anderem leitete er den Designprozess und das Exterieur-Styling des KonzeptmodellsBMW Pininfarina Gran Lusso Coupé, das auf der Villa D'Este 2013 vorgestellt wurde. Sein Design-Abenteuer wurde im FIAT Centro Stile in Turin mit einer neuen Herausforderung fortgesetzt: Von 2014 bis 2017 war Felix als Exterieur-Chefdesigner für die Entwicklung des Außendesigns von Personenwagen der Marke Fiat verantwortlich.

Mit Wirkung vom 17. April 2023 tritt Felix die Nachfolge von Kevin Rice an, der das Unternehmen im vergangenen Dezember verlassen hat.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2010812/FELIX_KILBERTUS.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/felix-kilbertus-ist-der-neue-chief-creative-officer-von-pininfarina-301758409.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Pininfarina

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.