WKÖ-Kühnel: Green-Skills am Vormarsch in der Lehre | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

WKÖ-Kühnel: Green-Skills am Vormarsch in der Lehre

0 100

Mit dem Lehrberufspaket 1/2023, das vom Arbeits- und Wirtschaftsministerium heute, Freitag, in Begutachtung geschickt wurde, werden drei zukunftsgerichtete Lehrberufe auf den neuesten Stand gebracht. „Mit diesem Lehrberufspaket werden die neuesten Aufgabenstellungen aus den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit in die Ausbildung und damit in die Regelberufe integriert“, sagt Mariana Kühnel, stellvertretende Generalsekretärin in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ): „Gleichzeitig ist die Einbindung von Digital Skills und Green Skills in die Ausbildung ein besonders starkes Argument, wenn es darum geht, junge Menschen von diesen zukunftsweisenden Berufen zu überzeugen.“

Konkret betrifft das den Lehrberuf Pharmatechnologie, in dem künftig mehr Kompetenzen zu neuen Trends wie 3D-Druck in der Tablettenherstellung, smarte Verpackungen mit NFC oder integrierten Displays sowie Sicherheitssysteme für verstärkte Fälschungssicherheit vermittelt werden. In den Lehrberuf der Abwassertechnik fließen neue Kompetenzen in der Ökologie, der Maschinen-, Verfahrens- und Automatisierungstechnik sowie aktualisierte Rechtsfragen ein. Bei der Novellierung des Lehrberufes Kunststofftechnologie liegt ein starker Fokus auf neuen Technologien, der Entwicklung innovativer Kunststoffprodukte sowie dem Qualitätsmanagement, Recycling und der Nachhaltigkeit.

Zusätzlich werden die erfolgreichen Ausbildungsversuche Bautechnische Assistenz, Einzelhandel-Schwerpunkt Digitaler Verkauf und Medienfachmann/-frau in den Regellehrberuf übergeleitet. „Diese Lehrberufe haben quasi den Praxistest bestanden“, erklärt Kühnel: „Die neuen und überarbeiteten Berufsbilder sind eine Reaktion auf den akuten Fachkräftebedarf in vielen Branchen. Eine Lehre besitzt immer eine Aktualitätsgarantie, denn die Ausbildungsinhalte werden spätestens alle fünf Jahre evaluiert und modernisiert. Und es werden nur Fähigkeiten vermittelt, die im beruflichen Einsatz wirklich gefragt sind.“

Das Lehrberufspaket geht nun bis 3. März in Begutachtung. Geplant ist, dass die Verordnungen im zweiten Quartal 2023 in Kraft treten und zum Ausbildungsstart im Herbst 2023 bereits berücksichtigt werden. (PWK035/HSP)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Wirtschaftskammer Österreich

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.