COGITANDA ernennt Matthias Tenderich zum Chief Sales & Markets Officer (CSMO) (FOTO) | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

COGITANDA ernennt Matthias Tenderich zum Chief Sales & Markets Officer (CSMO) (FOTO)

0 78

Erfolgreicher Top-Manager und Stratege wird die nationale und internationale Expansion des Cyber-Risiko-Spezialisten vorantreiben.

Die COGITANDA Dataprotect AG, Deutschlands führendes Unternehmen im Management und der Versicherung von Cyberrisiken, stellt Matthias Tenderich als neuen Chief Sales & Markets Officer an die Spitze ihres Vertriebs. Der 53-Jährige mit internationaler Management-Erfahrung wird ab dem 1. Februar 2023 von Köln aus die Führung und strategische Weiterentwicklung aller Vertriebseinheiten im In- und Ausland übernehmen.

Europaweites Industriegeschäft für eine große deutsche Versicherungsgruppe aufgebaut

Matthias Tenderich, der seine Karriere in führenden Beratungsfirmen wie Kearney und Publicis Sapient startete, blickt auch auf einen beeindruckenden Werdegang in der Munich Re Unternehmensgruppe zurück. In seiner letzten Funktion als Leiter des Bereichs "Industrial Business Europe" in einem Geschäftsfeld der Munich Re Unternehmensgruppe hat er unter anderem eine internationale Einheit für die Industrieversicherung in mehreren europäischen Märkten mit einem Multisparten-Produktportfolio aufgebaut und verantwortet.

"Mein unternehmerischer Spirit hat mich jetzt wieder in ein internationales, dynamisches und wachstumsorientiertes Unternehmen geführt, in dem die gesamte Wertschöpfungskette – von der Strategie bis zur Umsetzung – mit maximaler Effektivität beherrscht werden muss. In diesem Umfeld arbeite ich sehr gerne und freue mich auf die neue Herausforderung", sagt Tenderich.

Jörg Wälder, Gründer und CEO der COGITANDA Group, ist sich sicher, dass die exponierte Management-Funktion eine Idealbesetzung erfährt: "Matthias Tenderich ist ein Branchenexperte und Vertriebsprofi. Er bringt einschlägige Erfahrung im Business Development mit. Seine Vita zeigt, dass er internationale Vertriebseinheiten aufbauen und steuern kann. Deshalb übertragen wir ihm gerne die Verantwortung für alle Vertriebswege, insbesondere dem Makler- und Partnergeschäft, sowie für unser gesamtes Produktportfolio, das neben dem Versicherungsgeschäft auch diverse technische Dienstleistungen umfasst. In dieser Rolle wird Matthias Tenderich auch unsere erfolgreiche Expansion im Ausland fortführen."

COGITANDA auf Wachstumskurs

COGITANDA ist ein zentraler Player im deutschen Cyberriskgeschäft mit einem Headquarter in Köln und Standorten in München, Hamburg, Wien und Paris. Das innovative, auf drei Säulen beruhende Geschäftsmodell ist einzigartig in Europa: COGITANDA bietet Kunden neben der Versicherung von Cyberrisiken jede Form von Präventionsdienstleistungen an – und kümmert sich im Schadenfall ganzheitlich um die Abwicklung. Die technischen Dienstleistungen in den Bereichen Prävention und Schadenmanagement können dabei auch außerhalb des Versicherungsgeschäftes beauftragt werden und machen mittlerweile fast die Hälfte des Gesamtumsatzes der Gruppe aus.

"Wir sind überzeugt davon, dass Risikoprävention, Versicherungsschutz und das professionelle Handling eingetretener Schäden untrennbar zusammengehören", erläutert Jörg Wälder. "Dieser geschlossene Ansatz bietet unseren Kunden und Partnern eine professionelle Rundum-Versorgung bei allen technischen Risiken."

Matthias Tenderich bestätigt: "Um ein Unternehmen nachhaltig vom Wettbewerb abzuheben, ist für mich ein ganzheitlicher und dennoch fokussierter Ansatz erforderlich. Dies bezieht sich sowohl auf das Produktportfolio als auch auf den Management-Ansatz. Neben der strategischen und operativen Geschäftsentwicklung setze ich mich daher permanent mit Themen der Digitalisierung, Unternehmenstransformation und Steigerung der Leistungsfähigkeit der Organisation auseinander, um unseren Kunden und Partnern einen exzellenten Service zu bieten."

Die Anfang 2016 gegründete COGITANDA ist mit ihrem 2018 gelaunchten Geschäftsmodell seit nunmehr fünf Jahren erfolgreich am Markt aktiv. Die Unternehmensgruppe verzeichnete Anfang 2023 mehr als 4.300 angebundene Maklerunternehmen und weitere Kooperationspartner, mehr als 10.000 versicherte Unternehmen in Deutschland und Österreich, 25 Millionen Euro Netto-Prämienvolumen und inzwischen mehr als 1.000 fallabschließend regulierte Schäden "Wir werden europaweit jetzt kräftig expandieren, nachdem wir den 'Proof of Concept' aus Deutschland und Österreich in den Händen halten", kündigt Jörg Wälder an. "In Frankreich sind wir Ende 2022 gestartet, als nächstes ist jetzt der Markteintritt in Spanien, Portugal und Italien, später dann in Polen und danach in Benelux sowie den nordischen Ländern geplant."

Über COGITANDA

COGITANDA ist eine Unternehmensgruppe, die sich auf den Umgang, die Bewältigung sowie die Versicherung von Risiken der heute stark vernetzten, digitalen Welt konzentriert. Dies umfasst technische Risiken im klassischen Sinne, aber insbesondere auch die sogenannten Cyber-Risiken. Dabei verfolgt das Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz. Dieser besteht aus Risikoprävention, Versicherungslösungen sowie Schadenmanagement. Ein maßgeschneiderter und fairer Versicherungsschutz ist für die Mitarbeiter der COGITANDA ein zentrales Ziel. Das COGITANDA Team besteht aus Experten aller relevanten Fachrichtungen. Von Versicherungsmanagern bis hin zu mit dem neuesten Stand der technischen Entwicklung vertrauten IT-Spezialisten sowie erfahrenen Schadenmanagern.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. COGITANDA

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.