Capital Group kündigt den Beginn des lange geplanten Führungswechsels an | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Capital Group kündigt den Beginn des lange geplanten Führungswechsels an

0 141

Die Neuerungen im Verwaltungsausschuss der Capital Group treten im Oktober in Kraft

Die Capital Group, einer der weltweit größten und erfahrensten aktiven Investmentmanager, hat heute bekannt gegeben, dass der Verwaltungsrat die Wahl von Führungskräften in neue Positionen genehmigt hat. Sie werden die Managementaufgaben von Tim Armour, dem Vorsitzenden und CEO, und von Rob Lovelace, dem stellvertretenden Vorsitzenden und Präsidenten, übernehmen. Armour und Lovelace werden beide im Oktober dieses Jahres aus dem Verwaltungsausschuss der Capital Group ausscheiden.

Der Verwaltungsrat hat die derzeitigen Mitglieder des Verwaltungsausschusses der Capital Group in die folgenden neuen Führungspositionen gewählt:

Mike Gitlin wird Präsident und Chief Executive Officer (CEO) der Capital Group und Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der Capital Group. Auf der Grundlage seiner umfangreichen Erfahrungen in den Bereichen Investitionen, Betrieb und Kundenbetreuung wird er mit anderen Führungskräften zusammenarbeiten, um die Strategie und Wachstumspläne von Capital umzusetzen.

Martin Romo wird Vorsitzender der Capital Group und Chief Investment Officer (CIO). Als CIO wird sich Martin Romo darauf konzentrieren, sicherzustellen, dass The Capital System™, der Investitionsprozess von Capital, weiterhin auf höchstem Niveau funktioniert. Als Vorsitzender der Capital Group wird er mit den anderen Führungskräften in sämtlichen Fragen der strategischen Ziele, der Kultur und der Mitarbeiter von Capital zusammenarbeiten.

Jody Jonsson wird stellvertretende Vorsitzende der Capital Group und bleibt Präsidentin der Capital Research Management Company (CRMC) und Vorsitzende des CRMC-Exekutivausschusses. Wie Romo und Gitlin verfügt auch Jonsson über Erfahrungen in der gesamten Bandbreite von Capital, und sie wird dazu beitragen, eine strategische Vision und Umsetzung zu entwickeln und voranzutreiben.

Alle Wechsel werden ab dem 24. Oktober 2023 wirksam.

Die neuen Führungskräfte werden mit anderen Mitgliedern des Verwaltungsausschusses der Capital Group zusammenarbeiten, um die bestehende langfristige Strategie des Unternehmens umzusetzen. Der Verwaltungsausschuss der Capital Group legt die weltweiten Geschäftsstrategien von Capital fest, kommuniziert sie und setzt sie um, während er gleichzeitig die einzigartige Kultur des Unternehmens schützt und fördert. Die heute angekündigten Personalveränderungen spiegeln eine seit vielen Jahren bestehende Nachfolgeplanung wider.

Tim Armour merkte an: „In unserer über 90-jährigen Geschichte waren Kontinuität und Beständigkeit ein Markenzeichen für die Art und Weise, wie wir das Vermögen unserer Kunden verwalten, und eine formelle Nachfolgeplanung ist entscheidend für die Erzielung hervorragender, langfristiger Anlageergebnisse für sie."

Armour wird Ende 2023 nach einer 40-jährigen Karriere bei Capital in den Ruhestand treten.

„Ich habe direkt nach dem College bei Capital angefangen, wie viele hier", fügte Armour hinzu. „Es war ein Privileg, am Aufbau und der Weitergabe einer starken und einzigartigen Kultur mitzuwirken. Ich bin stolz darauf, wie gut Capital aufgestellt ist, und ich bin zuversichtlich, dass die nächste Unternehmensleitung unseren Auftrag, den Menschen zu helfen, ihre langfristigen finanziellen Ziele zu erreichen, auch weiterhin erfüllen wird."

Die Capital Group ist seit langem ein kostengünstiger aktiver Manager, der langfristig überdurchschnittliche Renditen für Anleger erzielt. In den letzten Jahren hat Capital seine Präsenz in Europa, Asien und Kanada deutlich ausgebaut und gleichzeitig sein Geschäft mit festverzinslichen Wertpapieren verdoppelt. Im Jahr 2022 führte Capital eine Reihe von ETFs ein, die in nur knapp 11 Monaten ein Anlagevolumen von mehr als 6,5 Milliarden USD erreichten.

Rob Lovelace, der fortan als Portfoliomanager bei Capital Group tätig sein wird, erläuterte: „Die Capital Group ist im Laufe der Jahrzehnte mit Bedacht gewachsen, um sicherzustellen, dass das Unternehmen gesund und langfristig angelegt ist. Mit der gleichen Umsicht und Sorgfalt hat Capital die nächsten Verantwortlichen ausgewählt. Mike, Martin und Jody sind Menschen, mit denen ich seit Jahren zusammenarbeite und die ich sehr bewundere."

LEBENSLÄUFE

Timothy D. Armour ist Vorsitzender und Chief Executive Officer der Capital Group. In seiner 40-jährigen Karriere hat sich Armour der Mission von Capital verschrieben, das Leben der Menschen durch erfolgreiche Investitionen zu verbessern – ein Anliegen, das von mehr als 9.000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt unterstützt wird. Er und die anderen Mitglieder des Verwaltungsausschusses der Capital Group konzentrieren sich auf die strategischen Prioritäten des Unternehmens. Dazu gehören das Wachstum des Unternehmens, um mehr Kunden weltweit zu bedienen, das Erreichen starker Anlageergebnisse, die Nutzung von Daten und Technologie zur Schaffung von Wettbewerbsvorteilen und der Aufbau einer vielfältigen Organisation und eines integrativen Umfelds.

Timothy D. Armour kam zur Capital Group, nachdem er sein Studium am Middlebury College mit einem Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen hatte. Er begann als Teilnehmer des Associates Program, eines zweijährigen Schulungsprogramms. Im Laufe seiner Karriere war er als Aktienanalyst für internationale Telekommunikationsunternehmen und als Aktienportfoliomanager tätig, derzeit für The New Economy Fund. Er hatte mehrere Führungspositionen im Unternehmen inne.

Armour ist Mitglied in einer Reihe von Gremien, die seinen persönlichen und philanthropischen Interessen entsprechen, darunter beim Pacific Region Board of the Boys and Girls Club of America und im Board of Councilors der University of Southern California Marshall School of Business. Er ist von Los Angeles aus tätig.

Robert W. Lovelace ist stellvertretender Vorsitzender und Präsident der Capital Group. Als Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der Capital Group konzentriert sich Lovelace auf die strategischen Geschäftsbereiche: Wachstum des Unternehmens, um mehr Kunden weltweit zu bedienen, Erzielung hervorragender Anlageergebnisse, Integration von Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsfragen (ESG) in unseren Anlageansatz, Schaffung einer vielfältigen Organisation und eines integrativen Umfelds sowie Förderung einer guten Unternehmenskultur.

Lovelace verfügt über 37 Jahre Investmenterfahrung, die er bei der Capital Group gesammelt hat. Er schloss sein Studium der Mineralwirtschaft (Geologie) an der Princeton University mit „summa cum laude" und Phi Beta Kappa ab und begann seine berufliche Laufbahn als Aktienanalyst, der sich mit internationalen Bergbau- und Metallunternehmen sowie Unternehmen mit Sitz in Mexiko und auf den Philippinen befasste.

Derzeit ist er Aktienportfoliomanager für den New World Fund sowie Co-Präsident und leitender Investmentmanager für den New Perspective Fund. Er ist Mitglied des Capital Research and Management Company Executive Committee, des Board Governance & Nominating Committee von Capital, des ESG Oversight Committee, des Social Responsibility Committee und der Strategic Product Development Group. Außerdem ist er Inhaber des Titels Chartered Financial Analyst®.

Robert W. Lovelace ist Mitglied in den Vorständen mehrerer philanthropischer und Bildungseinrichtungen. Er ist Treuhänder des J. Paul Getty Trust, Direktor und Co-Vorsitzender des Pacific Council on International Policy, Direktor der California Community Foundation und der U.S. Olympic & Paralympic Foundation sowie Mitglied des Champions Circle des US-Fußballverbandes. Lovelace ist in Los Angeles tätig.

Michael C. Gitlin ist Leiter des Bereichs Fixed Income bei der Capital Group. Gitlin ist Mitglied des Verwaltungsausschusses der Capital Group und Vorsitzender des Verwaltungsausschusses für festverzinsliche Wertpapiere und des Finanzausschusses.

Während seiner achtjährigen Tätigkeit bei der Capital Group hat Gitlin dazu beigetragen, dass Capital mit einem Vermögen von rund 450 Milliarden USD und 50 Jahren Erfahrung auf den Märkten für festverzinsliche Wertpapiere zu einem der größten aktiven Fixed-Income-Manager weltweit geworden ist. Er beaufsichtigt außerdem den weltweiten Handel und konzentriert sich darauf, das Geschäft von Capital auszubauen, um mehr Kunden in Europa und Asien zu bedienen. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Kunden auf der ganzen Welt mit den richtigen Anlagedienstleistungen in einer erweiterten Palette von Anlageinstrumenten versorgt werden.

Michael C. Gitlin hat einen Bachelor-Abschluss der Colgate University und verfügt über 29 Jahre Erfahrung in der Investmentbranche. Vor seiner Tätigkeit bei Capital war er Leiter der Abteilung für festverzinsliche Wertpapiere bei T. Rowe Price und zuvor weltweiter Leiter der Handelsabteilung des Unternehmens. Davor war er Leiter des US-Aktienvertriebs bei Citigroup Global Markets, wo er auch als Leiter des Asien-Pazifik-Verkaufshandels, als Leiter der asiatisch-pazifischen Cash-Aktien und als Leiter der internationalen Cash-Aktien tätig war. Er war außerdem Leiter des Asien-Pazifik-Handels bei Credit Suisse Asset Management und handelte mit japanischen Aktien und Anleihen für George Weiss and Associates.

Gitlin setzt sich leidenschaftlich für die Unterstützung von Veteranen ein. Er engagiert sich umfassend für den Catch A Lift Fund, der es Veteranen mit Kampfverletzungen seit dem 11. September 2001 ermöglicht, sich durch körperliche Fitness, Motivation und Unterstützung körperlich und geistig zu erholen und zu rehabilitieren. Er hat in London, Hongkong, Singapur, Baltimore, Connecticut und New York gelebt und gearbeitet und ist nun in Los Angeles tätig.

Martin Romo ist Aktienportfoliomanager bei der Capital Group. Er verwaltet die Portfolios von The Growth Fund of America und The Investment Company of America, für die er auch als Principal Investment Officer tätig ist.

Als Mitglied des Verwaltungsausschusses der Capital Group konzentriert sich Martin auf die Führung von Investmentgruppen und Fonds, die Erzielung herausragender Anlageergebnisse, den Aufbau von Wettbewerbsvorteilen durch Daten und Technologie sowie die Schaffung einer vielfältigen Organisation und eines integrativen Umfelds. Er ist außerdem Präsident der Capital Research Company, Vorsitzender des Aufsichtsausschusses der Investmentgruppe und Mitglied des Lenkungsausschusses für Vielfalt, Gleichberechtigung und Einbeziehung sowie des Aufsichtsausschusses für Technologie.

Romo blickt auf 31 Jahre Erfahrung im Investmentbereich zurück, die er durchweg bei der Capital Group gesammelt hat. Er begann seine Karriere bei Capital als Aktienanalyst und befasste sich mit der weltweiten Chemieindustrie, Hypotheken- und Verbraucherfinanzierungen sowie ausgewählten Mischkonzernen. Er erwarb einen Bachelor-Abschluss in Architektur an der University of California, Berkeley, und einen MBA an der Stanford Graduate School of Business.

Romo ist zudem Vorstandsmitglied des BASIC Fund, der Studierende in der Bay Area unterstützt, und des Jamestown Community Council, der Jugendliche und ihre Familien in San Francisco unterstützt. Er ist in San Francisco tätig.

Joanna F. Jonsson (Jody) ist Aktienportfoliomanagerin bei der Capital Group. Jonsson verwaltet die Portfolios des The Growth Fund of America und des New Perspective Fund, für die sie auch als Principal Investment Officer tätig ist.

Als Mitglied des Verwaltungsausschusses der Capital Group konzentriert sich Jonsson vor allem auf die Leitung der Investmentgruppe und der Fonds, die Verbesserung des Capital Systems, Kundenbeziehungen und externe Angelegenheiten. Durch ihre Tätigkeit in Genf und London, wo sie das Geschäft von Capital außerhalb der Vereinigten Staaten ausbaute, bringt Jonsson ihre Erfahrung mit der Nutzung von Wettbewerbsvorteilen und internationaler Größe ein, um Investoren weltweit zu betreuen. Sie interessiert sich sehr für die Unternehmenskultur von Capital und genießt den Kontakt zu den Mitarbeitern in den verschiedenen Regionen und Bereichen des Unternehmens. Außerdem ist sie Vorsitzende der Capital Research and Management Company.

Joanna F. Jonsson verfügt über 34 Jahre Erfahrung im Anlagebereich und ist seit 32 Jahren bei Capital Group tätig. Sie begann ihre Karriere bei Capital als Aktienanalystin in den Bereichen Versicherungen, Haushaltsprodukte und Körperpflege, Restaurants und Unterkünfte sowie Kreuzfahrtgesellschaften. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Princeton University mit „cum laude" und einen MBA an der Stanford Graduate School of Business erworben, wo sie Arjay-Miller-Stipendiatin war.

Bevor sie zur Capital Group kam, war sie Aktienanalystin bei der Fidelity Management & Research Company in Boston und hatte eine leitende Position bei der Irving Trust Company in New York inne.

Als Mitglied des Leitungsausschusses und des Vorstands des Investment Company Institute (ICI) hat Jonsson einen Überblick über die Branche in Bezug auf Themen wie ESG, Regulierung, Kartellrecht und Wettbewerbstrends. Sie ist Mitglied in mehreren Gremien, unter anderem bei der Stanford Graduate School of Business, dem American Enterprise Institute und Alpha USA, und engagiert sich als Privatpilotin bei Angel Flight West. Jonsson ist von Los Angeles aus tätig.

Informationen zur Capital Group

Die Capital Group, die Heimat von American Funds, konzentriert sich seit 1931 darauf, mit überzeugenden Portfolios, rigoroser Analyse und individueller Verantwortung hervorragende Ergebnisse für langfristige Investoren zu erzielen.

Zum 31. Dezember 2022 verwaltete die Capital Group rund 2,2 Billionen USD an Aktien und festverzinslichen Wertpapieren für Millionen von Privatpersonen und institutionellen Anlegern in aller Welt. Die Capital Group verwaltet Aktienvermögen über drei Investmentgruppen. Diese Gruppen treffen ihre Entscheidungen über Investitionen und Stimmrechtsausübung unabhängig. Die Anlagespezialisten für festverzinsliche Wertpapiere bieten im gesamten Capital-Unternehmen Analysen und Anlagemanagement für festverzinsliche Wertpapiere an. Bei Wertpapieren mit Aktiencharakter handeln sie jedoch ausschließlich im Auftrag einer der drei Aktienanlagegruppen.

Weitere Informationen finden Sie auf capitalgroup.com.

Die Kapitalanlagen sind weder FDIC-versichert noch sind sie Einlagen einer Bank oder einer anderen Einrichtung oder werden von dieser garantiert, sodass sie an Wert verlieren können.

Die Anleger sollten Anlageziele, Risiken, Gebühren und Kosten sorgfältig abwägen. Diese und andere wichtige Informationen sind in den Fondsprospekten und Zusammenfassungen der Prospekte enthalten, die bei einem Finanzfachmann erhältlich sind und vor einer Anlage sorgfältig gelesen werden sollten.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Capital Group

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.