FPÖ – Hauser: Zahnärztlicher Nachtdienst in Tirol muss gesichert werden! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

FPÖ – Hauser: Zahnärztlicher Nachtdienst in Tirol muss gesichert werden!

0 123

„Es darf auf keinen Fall passieren, dass die Tirolerinnen und Tiroler ab Februar bei zahnärztlichen Notfällen im Stich gelassen werden. Das wäre ein gesundheitspolitischer Skandal!“, erklärte der Tiroler FPÖ-Nationalratsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses, Gerald Hauser, heute. Nach ihm vorliegenden Informationen soll nämlich der zahnärztliche Nachtdienst mit Ende Jänner im ganzen Bundesland eingestellt werden. „Die Kosten dieses wichtigen Elements der Gesundheitsversorgung betragen dem Vernehmen nach rund 300.000 Euro pro Jahr, die von der Krankenkasse nicht mehr übernommen werden sollen. Das wäre eine weitere politische Bankrotterklärung und ein schwerer Schlag für unser Gesundheitssystem, das von den Regierenden immer weiter heruntergewirtschaftet wird“, so Hauser.

Es könne nämlich nicht sein, dass für den zahnärztlichen Nachtdienst kein Geld mehr vorhanden sei, während die schwarz-rote Tiroler Landesregierung über die Ermöglichung von Abtreibungen auf Krankenschein diskutiere. „Eine derartige Prioritätensetzung ist schlichtweg inakzeptabel. Die Landesregierung muss daher genauso wie der grüne Gesundheitsminister Rauch sofort dafür sorgen, dass die zahnärztliche Notversorgung auch in der Nacht in Tirol bestehen bleibt!“, forderte NAbg. Gerald Hauser.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Freiheitlicher Parlamentsklub - FPÖ

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.