Julia Reilinger steigt in die Geschäftsführung der B&C Innovation Investments auf | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Julia Reilinger steigt in die Geschäftsführung der B&C Innovation Investments auf

0 104

Julia Reilinger (30) wurde in das Führungsteam der B&C Innovation Investments (BCII) berufen. Sie ist damit für das zuletzt stark gewachsene Portfolio der Technologie-Wachstumsunternehmen auf Geschäftsführungsebene innerhalb der B&C-Gruppe verantwortlich.

Die B&C-Gruppe hat Julia Reilinger in das Führungsteam ihrer Tochtergesellschaft B&C Innovation Investments (BCII) bestellt. Sie folgt mit Jänner 2023 in dieser Funktion Alexander Moser-Parapatits nach, der ab März 2023 eine Funktion innerhalb einer B&C-Beteiligung übernehmen wird, und ergänzt das bestehende Geschäftsleitungsteam mit Thomas Zimpfer und Regina Sturm-Lenhart. Die Niederösterreicherin begleitet bereits seit 2017 den Portfolio-Ausbau der BCII. Zuletzt hatte sie als Prokuristin die Verantwortung über das BCII-Beteiligungsmanagement.

Ziel der 2016 gegründeten B&C Innovation Investments GmbH ist es, in wachstumsorientierte Technologieunternehmen zu investieren, die für den Wirtschafts- und Technologiestandort Österreich besonders relevant sind. Das Unternehmen der B&C-Gruppe hält in diesem Segment aktuell zehn Direktbeteiligungen – primär aus dem Bereich „IndustrialTech“.

B&C-Geschäftsführer Thomas Zimpfer dazu: „Mit einem Investitionsvolumen von bislang beinahe 90 Millionen Euro unterstützt die BCII vorwiegend Scale-ups und erleichtert damit auch den Zugang der heimischen Industrie zu innovativen Technologien. In den letzten Jahren konnten wir unser Portfolio im Bereich der Technologie-Wachstumsunternehmen kontinuierlich erweitern. Julia Reilinger, die bereits seit einigen Jahre für die B&C-Gruppe tätig ist, hat die letzten Investments federführend begleitet und erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die Übernahme der Geschäftsführungsfunktion ist ein verdienter und logischer Schritt. Bei Alexander Moser-Parapatits möchte ich mich herzlich bedanken, er hat die Entwicklung der B&C Innovation Investments entscheidend mitgeprägt. Ich wünsche ihm bei seiner neuen Aufgabe viel Erfolg.

Julia Reilinger absolvierte ihren Master in Strategy, Innovation and Management Control an der Wirtschaftsuniversität Wien. Ihre Karriere begann sie als Beraterin bei Kienbaum Consultant Austria, von wo sie Ende 2017 zur B&C-Gruppe wechselte. Anfang 2022 erhielt Reilinger die Prokura für die B&C Innovation Investments, seit Jänner 2023 ist sie Geschäftsführerin dieses Unternehmens der B&C-Gruppe. Zudem ist Reilinger Mitglied im Beirat der BCII-Beteiligungen Awake Mobility, Klarx und Kreatize.

Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird. Gemeinsam mit dem BCII-Team möchte ich den bisherigen erfolgreichen Weg fortsetzen, den Ausbau unseres Portfolios vorantreiben und die Gründer unserer bestehenden Beteiligungsunternehmen beim Wachstum begleiten. Ziel ist es zudem, die B&C als Investorin in Technologie-Wachstumsunternehmen mit Industriefokus stärker zu positionieren“, so Julia Reilinger.

Foto: 
Julia Reilinger, Geschäftsführerin der B&C Innovation Investments; Foto: Georg Wilke
Download: https://bit.ly/3QzUJOM

Über die B&C-Gruppe
Die B&C Privatstiftung (www.bcprivatstiftung.at) ist eine unabhängige Stiftung, die seit ihrer Gründung im Dezember 2000 das Ziel der Förderung des österreichischen Unternehmertums und des Wirtschaftsstandortes Österreich verfolgt. Über ihre Holdinggesellschaften (www.bcindustrieholding.at) nimmt die B&C die Aufgaben einer stabilen Kernaktionärin in österreichischen Industrieunternehmen wahr. Sie übt ihre Aktionärsrechte im Interesse des jeweiligen Unternehmens aus und gibt den Unternehmen damit langfristige Planungssicherheit und eine stabile Eigentümerstruktur. Die B&C-Gruppe hält derzeit 50 % plus 2 Aktien an der Lenzing AG, 54,2 % an der Semperit AG Holding und 52,7 % an der AMAG Austria Metall AG. Im Jahr 2021 erzielten diese börsennotierten Unternehmen mit insgesamt rund 16.000 Beschäftigten einen konsolidierten Umsatz von 4.636 Mio. Euro. Weiters hält die B&C eine Minderheitsbeteiligung an der VAMED AG in Höhe von 10 % und an Scope Ratings AG, der einzigen europäischen Ratingagentur. Mit der B&C Innovation Investments (www.innovation-investments.at)  investiert die B&C-Gruppe seit 2016 in Technologie- Wachstumsunternehmen und hält in diesem Segment aktuell Beteiligungen an den Unternehmen TTTechFrequentisFlightkeysContextflowTriLiteKinexonCitrineKlarxKreatize und Awake Mobility sowie an einem österreichischen Start-up-Fonds. Die B&C Privatstiftung fördert den Wirtschafts- und Unternehmensstandort Österreich durch zahlreiche Projekte und Initiativen, die zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich beitragen. Dazu zählen u. a. der Houskapreis (www.houskapreis.at), Stiftungsprofessuren, der Wiener Unternehmensrechtstag, die Initiative für Innovations- und Standortforschung eXplore! (www.explore.university) und die MEGA Bildungsstiftung (www.megabildung.at).

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. B&C Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.