FPÖ – Hermann: Richtigstellung zu falschen Medienberichten über die FPÖ Graz | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

FPÖ – Hermann: Richtigstellung zu falschen Medienberichten über die FPÖ Graz

0 94

Heute erschien in der „Kleinen Zeitung“ ein Online-Artikel unter dem Titel „Hausdurchsuchungen bei Grazer FPÖ: Daten mit NS-Bezug gefunden“. Dieser Titel ist objektiv falsch. Bei der FPÖ Graz, die ihren Sitz im Alexander Götz Haus hat, haben keine Hausdurchsuchungen stattgefunden. Einzig bei ehemaligen FPÖ-Funktionären und privaten Vereinen haben vor einigen Wochen derartige Durchsuchungen stattgefunden. Der falsche Titel wurde in ähnlicher Diktion von anderen Medien übernommen. Faktum ist: Weder bei der FPÖ Graz noch bei ihren aktuellen Verantwortungsträgern haben Hausdurchsuchungen stattgefunden. „Hier wird bewusst versucht, mit falschen beziehungsweise verkürzten Darstellungen der FPÖ Steiermark zu schaden. Diesen Umstand werden wir nicht einfach so hinnehmen und daher rechtliche Schritte gegen diese objektiv falsche Berichterstattung prüfen“, so FPÖ-Landesparteisekretär Stefan Hermann.

Mit freundlichen Grüßen
Landesparteisekretariat der FPÖ Steiermark

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. FPÖ - Landespartei Steiermark

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.