ERINNERUNG: Einladung zum Pressegespräch: "Grünes Gas erspart Österreichs Gashaushalten eine Kostenlawine von 100 Milliarden" | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

ERINNERUNG: Einladung zum Pressegespräch: „Grünes Gas erspart Österreichs Gashaushalten eine Kostenlawine von 100 Milliarden“

0 63

Gasheizungen können ohne teuren Umbau und Heizsystemtausch mit Grünem Gas klimaneutral betrieben werden. So bleibt der Bevölkerung bei der Umstellung auf erneuerbare Heizsysteme eine Kostenlawine von bis zu 100 Milliarden Euro erspart. Dafür macht sich die Allianz für Grünes Gas, also Energieversorger, Hausverwaltungen, Installateursbetriebe und Unternehmen der Branche, stark. Sie pocht auf den raschen Ausbau von Grünem Gas, damit eine Million intakte Gasheizungen erhalten werden kann und die nächste Kostenlawine für Österreichs Haushalte ausbleibt.

Ihre Gesprächspartnerin und Gesprächspartner:
• Dr. Anna Kleissner, Geschäftsführerin der Econmove GmbH
• Mst. Ing. Manfred Denk, MBA, Bundesinnungsmeister der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker
• Christian Plesar, MSC, Bundesinnungsmeister der Rauchfangkehrer

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne unter der Tel.-Nr. 01-712 12 00 beziehungsweise info@foggensteiner.at entgegen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme zu einem Austausch über dieses brandaktuelle und spannende Thema!

Pressegespräch: "Grünes Gas erspart Österreichs Gashaushalten eine Kostenlawine von 100 Milliarden"

Datum: 05.12.2022, 10:30 – 11:30 Uhr

Ort: Haus der Bauwirtschaft, Saal 1/1.Stock
Schaumburgergasse 20, 1040 Wien, Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Allianz Grünes Gas

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.