Mandl: EU braucht taugliches Asyl- und Migrationssystem jetzt | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Mandl: EU braucht taugliches Asyl- und Migrationssystem jetzt

0 82

Im Rat der EU-Mitgliedstaaten wird im Zuge der Vorstellung des Kommissionsarbeitsplans für 2023 das Thema Migration behandelt. Im Europäischen Parlament zeichnet Lukas Mandl als österreichischer Europaabgeordneter im Innenausschuss und Sicherheitssprecher der ÖVP parlamentarisch mitverantwortlich für "die Realisierung eines tauglichen EU-Asyl- und -Migrationssystems. Die Europäische Kommission hat vor mehr als zwei Jahren ihren Vorschlag auf den Tisch gelegt. Der Rat der mitgliedsstaatlichen Regierungen und auch das Europäische Parlament hätten längst ihrer Verpflichtung nachkommen müssen, den Vorschlag zu verhandeln und zu verabschieden. Denn der Vorschlag ist gut. Auch die österreichische Bundesregierung nennt ihn von Anfang an eine gute Diskussionsgrundlage. Aber der Prozess wird verschleppt – nicht nur im Rat, sondern auch bedauerlicherweise von relevanten Teilen des Europaparlaments, die aus ideologischen Gründen blockieren. Das kann man weder gegenüber den Unionsbürgerinnen und -bürgern noch gegenüber den Flüchtenden verantworten", sagt Mandl.

"Inhaltlich geht es um die Verhinderung der Migration ohne Asylgrund durch Aufklärung gegen die organisierte Schlepperkriminalität und die hybride Kriegsführung, durch die Migrationswellen ausgelöst werden. Menschen ohne Asylgrund verlieren Zeit und Geld, manchmal sogar ihre Leben. Es geht um echten Außengrenzschutz, schnellere Asylverfahren und Solidarität innerhalb der EU auch bei der Abwicklung von Asylverfahren und der Rückführung. Hier muss die EU ihr ganzes Gewicht für Abkommen mit den Herkunftsländern in die Waagschale werfen, die Mitgliedsstaaten dürfen sich nicht gegeneinander ausspielen lassen", betont Mandl. Österreich habe "unter anderem mit der Rückführungskonferenz in Wien wichtige Schritte vorwärts gesetzt." Kein Staat könne dieses Thema allein bewältigen. (Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ÖVP Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.