Berlakovich: 600 Millionen an EU-Mitteln stärken Regionalpolitik | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Berlakovich: 600 Millionen an EU-Mitteln stärken Regionalpolitik

0 130

Regionalpolitische Mittel sind wichtig, um in wirtschaftlich schwierigen Zeiten in den Regionen zu investieren und dort eine positive Entwicklung zu schaffen, verwies heute, Donnerstag, ÖVP-Regionalsprecher Abg. DI Nikolaus Berlakovich anlässlich der Budgetdebatte zum Kapitel Regionen darauf, dass 600 Millionen Euro an EU-Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Just Transition Fund (JTF) bis 2027 in der neuen Förderperiode für die Regionalpolitik zur Verfügung stehen. Dadurch können Gesamtinvestitionen von über 1,8 Milliarden Euro ausgelöst werden, so der Mandatar.  

Vor allem der Just Transition Fund ist in Zeiten der Energiekrise ein wichtiges Instrument der Klimapolitik: „Mit diesem stehen der EU Mittel für Regionen zur Verfügung, die von der Umstellung von Energie und Wirtschaft weg von Fossilen besonders betroffen sind. Dazu zählen in Österreich Teilgebiete der Bundesländer Oberösterreich, Steiermark, Niederösterreich und Kärnten, die durch hohe Beschäftigungsanteile in der Metall-, Papierindustrie, chemischen Verarbeitung oder Zementindustrie geprägt sind.  

Ziele für nationale regionalpolitische Maßnahmen sind unter anderem die Eindämmung der Flächeninanspruchnahme und Bodenversiegelung, die Stärkung der regionalen Wirtschafts- und Innovationsfähigkeit sowie die Sicherstellung gleichwertiger Lebensbedingungen für alle Menschen in allen österreichischen Regionen, unterstreicht Berlakovich.  

Aber auch Maßnahmen wie beispielsweise das vierte Gemeindepaket in Höhe von einer Milliarde Euro sei ein wichtiger regionalpolitischer Impulsgeber. Nach den 3,8 Milliarden Euro aus den ersten drei Gemeindepaketen erhielten die Gemeinden mit der neuen Gemeindemilliarde nun weitere Unterstützung, schloss der ÖVP-Regionalsprecher. (Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ÖVP Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.