Austrotherm übernimmt XPS-Hersteller in Rumänien | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Austrotherm übernimmt XPS-Hersteller in Rumänien

0 142

Die Austrotherm Gruppe, führender Anbieter im Bereich klimaschützender Wärmedämmung in Mittel- und Osteuropa, hat heute nach erfolgreichem Closing den XPS-Dämmstoffproduzenten der Marke „Zentyss“ zu 100 % übernommen. 

Der Standort Arad wird mit der gesamten Belegschaft in die Austrotherm Familie eingegliedert. Diese Akquisition erhöht die Versorgungssicherheit und das Produktangebot für die Kunden in Rumänien und im angrenzenden Ausland. Die zentrale Lage von Arad ermöglicht eine Optimierung der Transportwege zu den Kunden, wodurch der CO2-Ausstoß massiv reduziert werden kann. In den kommenden Jahren plant Austrotherm weiter in den Standort zu investieren. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der XPS-Produzent von 'Zentyss' und Austrotherm Rumänien ergänzen sich perfekt. Unsere Führungsposition bei XPS in Rumänien ist nun bestens abgesichert. Ich freue mich besonders, 106 neue Kollegen bei uns zu begrüßen. Unsere erste Aufgabe wird es sein, das Vertrauen eines jeden Mitarbeiters zu gewinnen. Wir möchten dann gemeinsam die Synergien nutzen und das Service verbessern. Unsere Kunden werden künftig schneller und flexibler beliefert“, kommentiert Klaus Haberfellner, Geschäftsführer der Austrotherm GmbH, den erfolgreichen Abschluss der Firmenübernahme.

Austrotherm in Rumänien zukunftssicher aufgestellt

Austrotherm ist in Rumänien bereits jetzt schon sehr gut mit EPS- und XPS-Produktionen in der Hauptstadt Bukarest sowie in Horia in Nordostrumänien aufgestellt und beschäftigt in Rumänien insgesamt über 250 Mitarbeiter.

Über „Zentyss“  

Der XPS-Produzent der Marke „Zentyss“ zählt heute zu den Top 3 Herstellern von XPS-Dämmstoffen in Rumänienund beschäftigt aktuell 106 Mitarbeiter.

Über Austrotherm

Die Austrotherm Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 517 Millionen € und beschäftigte per 31.12. 2021 in Summe 1.200 Mitarbeiter. Die sich in österreichischem Familienbesitz befindliche Austrotherm Gruppe verfügt nun aktuell in 12 Ländern über insgesamt 25 Produktionsstandorte für Dämmstoffe. Neben der Zentrale in Wopfing und den Werken in Pinkafeld und Purbach ist der Dämmstoffpionier mit Unternehmen in Rumänien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Kroatien, Polen, Serbien, Slowakei, Tschechien, Ungarn und der Türkei vertreten. Die Austrotherm Gruppe ist ein Unternehmen der Schmid Industrieholding, die per 31.12.2021 mit 6.600 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,2 Milliarden Euro erwirtschaftete.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Austrotherm GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.