FP-Landbauer zu „die EIGENTUM“: ÖVP-Wohnbaulandesrat Eichtinger ist rücktrittsreif | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

FP-Landbauer zu „die EIGENTUM“: ÖVP-Wohnbaulandesrat Eichtinger ist rücktrittsreif

0 111

St. Pölten (OTS) – „Die Ausflüchte von ÖVP-Wohnbaulandesrat Dr. Martin Eichtinger im Millionen-Skandal rund um die ehemalige Wohnbaugemeinschaft ,die Eigentum´ unterstreichen, dass er rücktrittsreif ist“, sagt FPÖ-Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer.

„Fakt ist, dass das Verfahren jahrelang verschleppt wurde. Die Aufsicht durch das Land NÖ hat versagt“, setzt Landbauer nach. „Niederösterreich ist mit einer Gemengelage aus Vorwürfen vom schweren Betrug, Untreue, betrügerischer Krida, Geldwäsche, illegalen Vermögensabflüssen, Verstößen nach dem Kartellrecht, Steuerhinterziehung usw. im sozialen Wohnbau konfrontiert. Wenn es hier Razzien und Festnahmen gibt, denen jahrelange Versäumnisse seitens der Verantwortlichen der ÖVP vorangehen, insbesondere durch Wohnbaulandesrat Dr. Eichtinger und LH Mikl-Leiter über ihr ‚Rechtsbüro‘, dann erwarte ich mir auch personelle Konsequenzen. Wir brauchen eine Neuaufstellung der Aufsicht und einen kompetenten Wohnbaulandesrat. Beides ist derzeit nicht gegeben“, fordert Landbauer personelle Konsequenzen.

„Landeshauptfrau Mikl-Leitner wird es nicht gelingen, sich hinter ihrem Wohnbaulandesrat zu verstecken. Wir werden auch ihre Rolle vor den Vorhang holen“, kündigt Landbauer weitere Initiativen an.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.