GLS Tanks International GmbH – Weltmarktplayer aus dem Waldviertel | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

GLS Tanks International GmbH – Weltmarktplayer aus dem Waldviertel

0 98

St. Pölten (OTS/NLK) – Seit über 30 Jahren plant, produziert und montiert die GLS Tanks International GmbH in allen Regionen der Welt emaillierte Stahltanks und Silos. Angesiedelt ist der Hersteller von emaillierten Stahltanks im ecoplus Wirtschaftspark Heidenreichstein. Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger informierte sich im Rahmen eines Betriebsbesuch über das Unternehmen und seine internationalen Projekte.

„Der Export ist eine der wichtigsten Säulen der niederösterreichischen Wirtschaft. Das bestätigt auch eine kürzliche präsentierte Studie zur niederösterreichischen Exportdynamik des Economica Instituts für Wirtschaftsforschung. Jeder zweite Euro wird in Niederösterreich im Export erwirtschaftet. Jeder fünfte Arbeitsplatz hängt direkt oder indirekt vom Export ab und jede zusätzliche Milliarde, um die wir den Export steigern können, schafft rund 15.000 Arbeitsplätze. Es ist uns daher ein großes Anliegen, die Internationalisierung unserer Unternehmen weiter auszubauen. In diesem Zusammenhang freut es mich daher besonders, im nördlichsten ecoplus Wirtschaftspark einen richtigen ‚Exportkaiser‘ besuchen zu können. Mit einer Exportquote von über 98 Prozent und einer zukunftsorientierten, nachhaltigen Technologie ist die GLS Tanks International GmbH ein Vorzeigebetrieb für ganz Niederösterreich“, zeigt sich Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger beim Besuch am Firmensitz in Heidenreichstein beeindruckt.

Die riesigen Tanks von GLS sind auf der ganzen Welt zu finden. Die Tanks zur Wasserversorgung der ägyptischen Stadt Al Galala City am Roten Meer zählen ebenso dazu, wie Tanks in Ushuaia in Argentinien, der südlichsten Stadt der Welt. Zurzeit baut das Unternehmen in Dänemark die größte Biogasanlage der Welt, „Tonder Biogas“ wird künftig rund 29.000 Haushalte versorgen. „Unsere Produkte sind für den ausländischen Markt optimal. Wir emaillieren hier in Heidenreichstein große Platten, die exportiert werden und dann vor Ort von unseren Technikern aufgebaut werden. Ein ausgeklügeltes Baukastensystem und die Tatsache, dass wir im firmeneigenen Stahlbaubetrieb auch alle zum Tank gehörenden Stahlbauteile selbst herstellen, verschafft uns höchste Flexibilität und ermöglicht den Bau von extrem großen Strukturen“, erläutert Geschäftsführer und Eigentümer Günther Fuchshuber. Wichtig ist dem Unternehmen auch, dass das einzigartige Emaillierungsverfahren von GLS Tanks umweltfreundlich und ressourcenschonend ist und die Tanks dank der Langlebigkeit des Materials äußerst nachhaltig sind. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen am Standort Heidenreichstein rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Monteure sind weltweit unterwegs.

Insgesamt sind im ecoplus Wirtschaftspark Heidenreichstein auf zwölf Hektar Gesamtfläche neun Unternehmen mit rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angesiedelt. Sie profitieren von der Nähe zu den osteuropäischen Märkten ebenso, wie von den vorhandenen Expansionsmöglichkeiten und dem Rundum-Service durch ecoplus.

Nähere Informationen: Büro LR Jochen Danninger, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail andreas.csar@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Markus Steinmaßl, Telefon 02742/9000 196 19, E-Mail m.steinmassl@ecoplus.at.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.