IDnow kündigt Zusammenarbeit mit Adobe Document Cloud an, um digitale Signaturen einfacher und sicherer zu machen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

IDnow kündigt Zusammenarbeit mit Adobe Document Cloud an, um digitale Signaturen einfacher und sicherer zu machen

0 118

IDnow liefert Identitätsprüfung und Authentifizierung für Adobe Acrobat Sign Digital Identity Gateway

IDnow, führender Plattformanbieter für Identitätsprüfung in Europa, gibt die globale Zusammenarbeit mit Adobe Document Cloud, die führende Lösung für PDF- und E-Signaturwerkzeuge, bekannt, um die Identitätsprüfung für validierte Signaturen einfacher und sicherer zu machen.

Die rechtskonforme Unterzeichnung mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (QES) erfordert, dass sich die Nutzer vor der Signatur eines Dokuments identifizieren. Auch für eine fortgeschrittene elektronische Signatur (AES) ist es sinnvoll, eine vorgeschaltete Identifizierung und Authentifizierung des Unterzeichners zu tätigen. Mit Adobe Acrobat Sign Digital Identity Gateway können Unternehmen und Organisationen aus einer Vielzahl vorkonfigurierter Anbieter digitaler Identitäten (IDP) auswählen und die Art der Identitätsprüfung nutzen, die ihren funktionalen, sicherheitsrelevanten oder Compliance-Anforderungen am besten entspricht. IDP-Dienste für die Authentifizierung von Nutzern, die Überprüfung der Identität von Unterzeichnern und Identitätsverbundlösungen nutzen das Standard-Authentifizierungsprotokoll OpenID Connect (OIDC) zur Integration mit Acrobat Sign. IDnow ist jetzt ein Adobe Acrobat Sign Digital Identity Gateway-Anbieter.

Identitätsprüfung via IDnow AutoIdent oder VideoIdent für die elektronische Signatur

Mit dem Digital Identity Gateway erhalten Acrobat Sign-Nutzer automatisch eine Benachrichtigung, wenn eine bestimmte Art der Identitätsüberprüfung erforderlich ist, um auf das Dokument zuzugreifen und es zu signieren. Nachdem die Nutzer zugestimmt haben, wird der Identifizierungsprozess an den IDP-Dienst weitergeleitet. Nach erfolgreichem Abschluss der Identitätsprüfung können die Nutzer auf das Dokument zugreifen und es mit einer verifizierten Identität auf sichere und rechtskonforme Weise elektronisch signieren.

Die Anbindung von IDnow ermöglicht es Adobe Acrobat Sign-Nutzern bereits zum Launch der Lösung, ihre Identität mittels IDnow AutoIdent oder VideoIdent für die Erstellung von rechtskräftigen elektronischen Signaturen zu überprüfen. Die neuen Authentifizierungsfunktionen werden auch Kunden zur Verfügung stehen, die Acrobat Sign über native Integrationen auf Plattformen wie Workday, Salesforce, Microsoft, oder Google nutzen.

Zusätzlich zu IDnow VideoIdent und AutoIdent ist es für die Nutzer von Adobe Acrobat Sign künftig möglich, sich beim Unterzeichnen über das IDnow Wallet zu authentifizieren. Nutzern, die bereits eine verifizierte Identität in ihrem IDnow Wallet gespeichert haben, wird so der Prozess der Identitätsprüfung erspart.

„Wir freuen uns, Adobe bei ihrem neuen Digital Identity Gateway unterstützen zu können und Teil einer Lösung zu sein, die Nutzern einen sicheren und unkomplizierten Signaturprozess bietet. Künftig profitieren nicht nur die Adobe Kunden von der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen – auch unsere Kunden können ihre gewohnten IDnow Lösungen von nun an über die Acrobat Sign Plattform nutzen. Für die Zukunft planen wir, die Zusammenarbeit zu intensivieren und in weiteren Anwendungsfällen auszubauen", sagt Johannes Leser, Vice President Trust Services bei IDnow.

„Die sichere und nutzerfreundliche elektronische Signatur, und damit auch die sichere Authentifizierung und Identitätsprüfung der unterzeichnenden Partei werden in der digitalen Welt immer wichtiger. Das gilt weltweit und für alle Branchen. Wir freuen uns deshalb, dass wir mit IDnow einen zuverlässigen Partner für Identitätsprüfung über unser Digital Identity Gateway an unserer Seite haben", so Andrea Valle, Product Management Lead Adobe Acrobat Sign.

Über IDnow

IDnow ist ein führender Plattformanbieter für Identitätsprüfung in Europa mit der Vision, die vernetzte Welt sicherer zu machen. Die IDnow-Plattform bietet ein breites Portfolio an Lösungen zur Identitätsverifizierung, die von automatisiert bis menschlich unterstützt, von rein online bis zum Point-of-Sale reichen und jeweils für die Konversionsrate und Sicherheit der Nutzer optimiert sind. Ziel ist es, die höchsten Sicherheitsstandards bei maximaler Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten.

Im Jahr 2021 erwarb IDnow den französischen Marktführer für Identitätsprüfungs-Technologie, ARIADNEXT, und den deutschen Identitätsprüfungs-Anbieter identity Trust Management AG. Dadurch bietet IDnow seinen Kunden eines der breitesten Portfolios an Identitätsprüfungs-Lösungen über eine einzige, integrierte Plattform hinweg.

Das Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Dubai und Frankreich und wird von namhaften institutionellen Investoren unterstützt, darunter Corsair Capital und Seventure Partners. Das Portfolio von mehr als 900 internationalen Kunden umfasst eine Vielzahl von Branchen und beinhaltetet führende internationale Unternehmen wie Western Union, UBS, Sixt und Munich Re sowie digitale Champions wie N26, Solarisbank, wefox und Tier mobility.

press@idnow.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. IDnow

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.