Start für „Mega Moment“ – neues Magazin im „OKIDOKI“-Kinderprogramm ab 1. Oktober in ORF 1 | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Start für „Mega Moment“ – neues Magazin im „OKIDOKI“-Kinderprogramm ab 1. Oktober in ORF 1

0 124

Wien (OTS) – Das „OKIDOKI“-Kinderprogramm startet in den Herbst! Ab 1. Oktober 2022 begleitet das neue Magazin „Mega Moment“ (samstags um 8.45 Uhr) die Kids-Popband Young Republic auf ihrem Weg zu ihrem ersten Konzert. Ab 2. Oktober führt das preisgekrönte „OKIDOKI“-Format „1000 Tricks“ (sonntags um 9.05 Uhr) in neuen Folgen wieder in die Welt der Zauberei und Magie – mit zahlreichen Tricks zum Mit- und Nachmachen. Ab Montag, dem 3. Oktober, unterstützt der musikalische Ohrwurm „Bakabu“ (werktags um 7.25 Uhr) die Sprachförderung von Kindern durch Musik. Spiel, Spaß sowie aktuelle Tipps und Trends bietet „Hallo OKIDOKI“ jeden Samstag und Sonntag vormittags – mit Christina Karnicnik, Robert Steiner, Melanie Flicker, Christoph Hirschler und Kater Kurt. Ein Wiedersehen gibt es außerdem mit den beliebten „OKIDOKI“-Formaten „Servus Kasperl“, „Helmi“, „ABC Bär“, „Tolle Tiere“, „1, 2 oder 3“, „Tom Turbo“, „Rätselburg“ und „Schmatzo“.

Neues Magazin „Mega Moment“ ab 1. Oktober, samstags um 8.45 Uhr

„Mega Moment“ ist ab 1. Oktober samstags um 8.45 Uhr in ORF 1 zu sehen. Es begleitet die Kids-Popband Young Republic in elf Folgen auf dem Weg zu ihrem ersten großen Konzert – mit allen Höhen und Tiefen. Schnell merken die angehenden Stars, dass singen allein nicht reicht. Sie müssen ins Tanzcoaching, das passende Outfit finden und lernen, wie man sympathische Interviews gibt und sich öffentlich im richtigen Licht präsentiert. Ob im Tonstudio oder beim Drehen des Musikvideos – die Jugendlichen sind musikalisch wie menschlich gefordert. „Mega Moment“ stammt aus der Feder von Thomas Brezina und wird von Tower10 Kids TV im Auftrag des ORF produziert. Für das Sendungsdesign zeichnet die „ORF Marketing & Creation“ verantwortlich.

Dritte Staffel „1000 Tricks“ ab 2. Oktober, sonntags um 9.05 Uhr

In der dritten Staffel des „OKIDOKI“-Formats „1000 Tricks“, die ab 2. Oktober sonntags um 9.05 Uhr in ORF 1 zu sehen ist, verblüffen Melanie Flicker und Christoph Hirschler sowie Zauberlehrer Tristan de Jong und Cosimo Nando als Magic Max mit Zaubertricks zum Staunen und Nachmachen. In 13 Folgen lernen die Zuseher/innen anhand von Schritt-für-Schritt-Anleitungen Zauberkünste mit Materialien umzusetzen, die jeder zu Hause hat. Ein neues Highlight der Staffel sind die Fototricks, die mit jeder Foto- oder Handykamera nachgemacht werden können. In der Kategorie „Jetzt Du“ ist die magische Kraft des jungen Publikums gefragt, durch die Melanie und Christoph zur richtigen Lösung gelangen. „1000 Tricks“ wird von Thomas Brezina kreiert und geschrieben und von Tower10 Kids TV im Auftrag des ORF, in Zusammenarbeit mit dem ZDF, produziert.

Sprachförderung durch Musik: „Bakabu“ ab 3. Oktober, werktags um 7.25 Uhr

Der musikalische Ohrwurm „Bakabu“ ist ab Montag, dem 3. Oktober, werktags um 7.25 Uhr in ORF 1 zu sehen und unterstützt die Sprachförderung von Kindern durch Musik. Die erste Staffel beinhaltet Videos zu acht Bakabu-Songs mit einer neuen Methode der sprachlichen Frühförderung – einer Kombination von Lied, Bild und Sprachförderung. Die Lieder, die in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus Sprachwissenschaft und Pädagogik entstehen, beinhalten jeweils eine speziell erarbeitete Sprachübung. Dadurch erlernen Kinder spielerisch die deutsche Sprache. Das Animationsformat ist in Kooperation von Bildungsministerium, Land Niederösterreich und ORF entstanden und wird von Vermedia produziert.

„OKIDOKI“ auf Flimmit

Flimmit (https://flimmit.at) bietet ein abwechslungsreiches Streamingprogramm für die ganze Familie – auch die Jüngsten kommen hier nicht zu kurz. Für Spiel, Spaß und Begeisterung sorgen dabei „OKIDOKI“-Klassiker wie „Servus Kasperl“ ebenso wie die Thomas-Brezina-Formate „Tom Turbo“, „Knall genial“, „Tolle Tiere“ oder „Forscherexpress“.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.