Roland Freund neuer dpa-Landesbüroleiter Südwest - Agentur stellt Team im Süden neu auf (FOTO) | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Roland Freund neuer dpa-Landesbüroleiter Südwest – Agentur stellt Team im Süden neu auf (FOTO)

0 88

Die Deutsche Presse-Agentur ordnet ihre Aufstellung in Süddeutschland neu. Der frühere Stellvertreter des Chefredakteurs, Roland Freund, übernimmt zum 1. Oktober die Landesbüroleitung Baden-Württemberg. Unter der Führung des 54-Jährigen baut dpa das Team aus und stärkt den Süden. Freund bleibt zugleich Landesbüroleiter in Bayern.

"Roland Freund ist die Idealbesetzung für diese wichtige Führungsaufgabe der dpa", sagt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann. "Als erfahrener dpa-Journalist und Top-Redaktionsmanager kennt er wie kaum ein anderer die Agentur in all ihren Facetten. Unsere Kunden schätzen ihn seit langem."

Freund war in seiner dpa-Laufbahn unter anderem Wirtschaftskorrespondent in New York und Politik-Chef. Bis Anfang 2019 war er in Berlin viele Jahre lang Stellvertreter des Chefredakteurs und gestaltete maßgeblich den digitalen Wandel der Agentur. Seither arbeitet er als Landesbüroleiter in Bayern, wohin er aus familiären Gründen wechselte.

Als Landesbüroleiter Baden-Württemberg und Bayern wird er seinen Sitz in München und Stuttgart haben. Stellvertreter wird mit Sitz in Stuttgart der aus Freiburg stammende Valentin Gensch. Der 32-Jährige war bisher Regionaler Multimediachef in Bayern.

"Valentin Gensch ist multimedial top aufgestellt", sagt Gösmann. "Zugleich kennt er den Südwesten bestens. Das ist die ideale Kombination für seine Rolle als Multimediachef Baden-Württemberg und Vize im neuen Führungsteam in Süddeutschland." Zur Führungscrew zählt auch künftig die erfahrene Multimediachefin Catherine Simon mit Sitz in Stuttgart.

dpa baut das Steuerungsteam für Baden-Württemberg und Bayern zugleich aus. Im redaktionellen Alltag verantworten künftig sechs statt vier Kolleginnen und Kollegen die Produktion der Landesdienste Südwest (lsw) und Bayern (lby) sowie der gesamten dpa-Berichterstattung aus dem Süden. Sie sind auch die direkten Ansprechpartner für die Redaktionen der zahlreichen dpa-Kunden in den beiden Ländern.

dpa berichtet aus Baden-Württemberg und Bayern mit einem Redaktionsteam von knapp 50 Festangestelltenan mehr als einem Dutzend Standorten. Hinzu kommt ein dichtes Netz freier Text-, Foto- und Video-Reporter.

Freund wird in Stuttgart Nachfolger des langjährigen Landesbüroleiters Bernward Loheide. Der 54-Jährige wechselte Mitte September als Chefredakteur zur Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA).

Über dpa:

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in sieben Sprachen. Um die 1000 Journalistinnen und Journalisten arbeiten von etwa 150 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind rund 170 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Mehr unter www.dpa.com (deutsch, englisch, spanisch, arabisch)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.