Österreich-Start für 5G Standalone – Drei launcht weltweit erstes mobiles Internet mit Bandbreiten-Garantie für zuhause. | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Österreich-Start für 5G Standalone – Drei launcht weltweit erstes mobiles Internet mit Bandbreiten-Garantie für zuhause.

0 121
  • Drei feiert als erster österreichweit aktiver Betreiber kommerziellen Start von 5G Standalone im Massenmarkt.
  • Nächste Entwicklungsstufe von 5G heißt bei Drei 5G+.
  • Ab sofort für 1,3 Millionen Haushalte und Unternehmen verfügbar.

5G Standalone ist ab sofort auch in Österreich verfügbar. Als erster österreichweit aktiver Telekommunikationsbetreiber hat Drei heute die nächste Entwicklungsstufe im Mobilfunk unter dem Namen 5G+ großflächig für 1,3 Millionen Haushalte und Unternehmen freigeschalten. Technisch steckt dahinter ein reines 5G Kernnetz. Das ermöglicht noch höhere und stabilere Datenübertragungen. Außerdem kann man bei 5G Standalone mittels Network Slicing einen Teil der Kapazitäten für Kunden reservieren. Erstmals weltweit nutzt Drei diese Funktion auch für Privatkunden und bietet jetzt mobiles Internet für zuhause mit Bandbreiten-Garantie an. 

Rudolf Schrefl, CEO von Drei Österreich: „Seit Beginn 2019 haben wir für 5G ein komplett neues Netz errichtet. Heute schalten wir in unserem Kernnetz das modernste 5G Netz Österreichs live. Für Österreich bricht mit diesem Technologiesprung ein neues Internet-Zeitalter an. Mit 5G+ bieten wir ab sofort mobiles Internet mit Bandbreiten-Garantie – nicht nur für Unternehmenskunden, sondern auch für Privatkunden zuhause. Damit sind unsere Kunden in Österreich, aber auch in Europa und sogar weltweit die ersten, die in vollem Umfang vom neuesten Technologiestandard im Alltag profitieren.“

5G Standalone als Game Changer.

Drei gilt in Österreich seit mehr als zehn Jahren als Pionier im mobilen Internet. Insgesamt laufen rund 80 Prozent der Internetzugänge in Österreich über Mobilfunk, weil Kabel oder Glasfaser-Anschlüsse vielerorts noch nicht verfügbar oder erschwinglich sind. Das Datenvolumen im Mobilfunk-Internet steigt deshalb seit Jahren exponentiell und hat laut Regulierungsbehörde RTR im ersten Quartal 2022 schon beinahe an der magischen Grenze von einer Milliarde Gigabyte gekratzt. Die LTE-Netze gelangen deshalb in Österreich langsam an ihre Kapazitätsgrenze. Im Digital Economy and Society Index (DESI) 2022 der EU-Kommission lag Österreich in punkto Connectivity zuletzt nur auf Platz 14. Der Start von 5G Standalone gilt deshalb gerade in Österreich als wichtiger Meilenstein zur Überwindung aktueller Internet-Engpässe. 

„Mit 5G+ vervielfachen wir die Kapazität in unserem Netz und können sie jetzt in bester Qualität zum Kunden bringen. Ab heute ist unser österreichweites Netz vollständig mit einem 5G Kernnetz ausgestattet. Alle unsere bestehenden 5G Sendestandorte sind für 5G+ freigeschaltet. Das ist ein echter Game Changer für Internet in Österreich“, so Matthias Baldermann, Chief Technology Officer (CTO) von Drei Österreich

Fast so schnell wie unser Nervensystem. Erst 35 Betreiber weltweit nutzen 5G Standalone.
Laut Angaben der Global mobile Suppliers Association (GSA) haben bis September 2022 weltweit erst 35 Netzbetreiber 5G Standalone kommerziell gestartet. Je Quadratkilometer lassen sich damit mehr als eine Million Smartphones, Modems und beliebige internetfähige Geräte online bringen – zehn Mal so viele wie in den bestehenden 5G Netzen. Dabei gelangt modernste, stromsparende Übertragungstechnik zum Einsatz, die den Energiebedarf sowohl an der Antenne als auch am Modem um bis zu 20 Prozent reduziert.

Mit einer Latenz von 20 Millisekunden und weniger reagieren 5G Standalone-Netze bereits fast so schnell wie das menschliche Nervensystem. Durch Network Slicing sind Betreiber mit 5G Standalone außerdem nun in der Lage, für bestimmte Services und Geräte fixe Geschwindigkeiten verlässlich zu garantieren und im mobilen Internet anzubieten, wie man sie bisher nur aus der Satelliten-Übertragung oder aus dem Festnetz kennt.

Für einige professionelle Anwendungen wie Live-TV-Übertragungen, für Tests mit autonomen Fahrzeugen und Drohnen oder für die Steuerung von Robotern und automatisierten Fabriken werden die Möglichkeiten des neuen Technologiestandards in einigen Ländern bereits genutzt. 

Drei Fix: Internet-Tarife mit Bandbreitengarantie für zuhause.

Drei bietet Mobilfunk-Internet mit Bandbreitengarantie nun weltweit erstmals nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatkunden an: Je nach Tarif erhalten Kunden unlimitiertes Internet mit garantierten Download-Geschwindigkeiten in allen Geschwindigkeitsklassen.

„Wir schaffen damit die erste echte, schnelle und sichere Alternative für alle, die heute keinen Zugang zu Glasfaser haben oder sich Glasfaser nicht leisten wollen. Der Bedarf ist da: Nicht nur bei Power-Usern, auch bei vielen Haushalten, in denen Eltern jetzt im Home-Office arbeiten und die Kinder nebenan Netflix oder YouTube streamen. Stabile 250 Megabit/Sek. sind für die meisten Haushalte in Österreich etwas, worauf sie schon lange gewartet haben“, so Günter Lischka, Chief Commercial Officer (CCO) von Drei Österreich.

Die neuen FIX-Tarife von Drei für 5G+ sind jetzt regional ab 32 Euro monatlich* bzw., wenn man bei Drei bereits einen aktiven Handyvertrag hat, als Kombi-Angebot ab 18 Euro monatlich* verfügbar. Über einen Verfügbarkeitscheck im Internet oder im Shop sieht jeder potenzielle Kunde, ob die FIX-Tarife von Drei für ihn an der eingegebenen Adresse bereits zur Verfügung stehen. Zu den Tarifen bietet Drei den neuesten 5G+ Router für indoor und outdoor plus zwei Mesh-Geräte, damit auch auf größeren Wohnflächen hochwertiges WLAN-Netz zuhause gesichert ist, und zum ersten Mal im mobilen Internet auf Wunsch auch ein Installationsservice an.

Alle Informationen dazu unter www.drei.at/fix

 

* 27 € Servicepauschale/Jahr. 19,90 € Aktivierungsentgelt. 24 Monate Mindestvertragsdauer. Garantiert werden 50% der maximalen Download-Geschwindigkeit an der angegebenen Vertragsadresse bei Verwendung des im Verfügbarkeitscheck definierten Routers gemäß empfohlener Anbringung (Outdoor/Indoor). 

Über Drei.

Hutchison Drei Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von CK Hutchison Holdings Limited (Hongkong) und als Teil der Division „3Scandinavia & Austria“ Mitglied der 3Group Europe. Drei erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 866 Mio. Euro. Als führender Telekommunikations-Anbieter in Österreich bietet das Unternehmen Mobiltelefonie, Internet, Festnetz, Fernsehen und Business-Lösungen aus einer Hand. Neben dem größten Shop-Netz aller österreichischen Telekom-Betreiber und einem umfassenden Kundendienst für Privat- und Geschäftskunden verfügt Drei mit einer Bevölkerungs-Abdeckung von 98 Prozent auch über das leistungsfähigste LTE-Netz des Landes. Nach dem Start des ersten, echten, zusammenhängenden 5G Netzes Österreichs im Juni 2019 in Linz, startete Drei im Juni 2021 den Test des ersten österreichischen 5G Standalone Netzes. Im Februar 2022 erhielt das Unternehmen zum zweiten Mal in Folge den Ookla Speedtest AwardTM für das schnellste 5G Netz des Landes. Mehr auf www.drei.at

Weitere Bilder in der APA-Fotogalerie

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Hutchison Drei Austria Gmbh

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.