Sinopec erhält Lufttüchtigkeitszertifikat für Chinas erste Großserienproduktion von Bio-Flugtreibstoff | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Sinopec erhält Lufttüchtigkeitszertifikat für Chinas erste Großserienproduktion von Bio-Flugtreibstoff

0 174

Kraftstoff aus gebrauchtem Speiseöl unterstreicht langfristige Strategie von Sinopec für nachhaltige Entwicklung

Die China Petroleum & Chemical Corporation (HKG: 0386, „Sinopec") erhielt von der chinesischen Zivilluftfahrtbehörde (CAAC) ein Lufttüchtigkeitszertifikat für Bio-Flugtreibstoff. Die erste Charge Bio-Flugtreibstoff wird noch in diesem Monat an das Airbus-Werk in Tianjin (China) geliefert. Der aus gebrauchtem Speiseöl gewonnene Kraftstoff wird dann für Flüge quer durch China verwendet. Dies ist das erste Mal, dass der großvolumig produzierte Bio-Flugtreibstoff in der chinesischen Luftfahrt eingesetzt wird.

Das Lufttüchtigkeitszertifikat bedeutet, dass Sinopec den in der Raffinerie Sinopec Zhenhai produzierten Bio-Flugtreibstoff an Luftfahrtbetreiber im ganzen Land verkaufen darf. Die Raffinerie im Bezirk Zhenhai von Ningbo, Provinz Zhejiang, hat eine jährliche Verarbeitungskapazität von 100.000 Tonnen und nutzt SARJET, die Sinopec-Technologie zur Herstellung von Bio-Flugtreibstoff. Mit der ersten Charge wurden rund 600 Tonnen Bio-Flugtreibstoff produziert.

„Mit dem Lufttüchtigkeitszertifikat kann die Sinopec-Raffinerie Zhenhai jetzt Bio-Flugtreibstoff an den gesamten zivilen Luftfahrtmarkt verkaufen. Wir werden den Markt und die Lieferkette weiter ausbauen, um eine vollständige Wertschöpfungskette für Bio-Flugtreibstoff aufzubauen", ergänzte Mo Dingge, CEO der Sinopec- Raffinerie Zhenhai.

China hat strenge Standards für die Lufttüchtigkeitszertifizierung. Zuvor führten Experten des Zentrums für Lufttüchtigkeitszertifizierung der CAAC Bewertungen vor Ort in der Sinopec-Raffinerie Zhenhai durch, die alle Betriebsphasen abdeckten, einschließlich des Qualitätsmanagementsystems für Bio-Flugtreibstoffe, des Managements und der Kontrolle des Produktionsprozesses, der Produktlagerung und des Transports sowie der Analyse und Prüfung von Proben.

Die Raffinerie hat bereits Asiens erste globale RSB-Zertifizierung für nachhaltige Flugkraftstoffe erhalten, die von Scientific Certification Systems ausgestellt wurde. Dies ist ein wichtiger Ausweis für Chinas Bio-Flugtreibstoff, um in den internationalen Markt einzusteigen.

Im Vergleich zu herkömmlichem Kerosin auf Erdölbasis kann Bio-Flugtreibstoff die CO2-Emissionen während des gesamten Lebenszyklus um bis zu 50 Prozent reduzieren.

Sinopec ist bestrebt, die Entwicklung der chinesischen Bio-Flugtreibstoffindustrie voranzutreiben. Das Unternehmen entwickelte seine SRJET-Technologie im Jahr 2009 und produzierte im Dezember 2011 Bio-Flugtreibstoff, der im April 2013 erfolgreich am Flughafen Shanghai Hongqiao im Flug getestet wurde. Nach zwei Jahren der Bewertung bestätigten Experten Sinopecs Bio-Flugtreibstoff als geeignet für den Betrieb in der Luftfahrt, und das Unternehmen erhielt 2014 Chinas erste Lufttüchtigkeitszertifizierung für Bio-Flugtreibstoff.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sinopec.com/.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1906189/image_1.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/960416/SINOPEC_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Sinopec International

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.