60 Jahre Privatvermieter Verband Tirol und 10 Jahre Vermieterakademie Tirol | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

60 Jahre Privatvermieter Verband Tirol und 10 Jahre Vermieterakademie Tirol

0 88

60 Jahre Privatvermieter Verband Tirol und zehn Jahre Vermieterakademie Tirol

  • Elf Millionen Nächtigungen jährlich in privaten Beherbergungsbetrieben
  • Privatvermieter Verband Tirol: zwei Tiroler Betriebe mit „5 Edelweiß“, der höchsten Qualitätsstufe des Privatvermieter Verbandes Tirol, ausgezeichnet
  • Vermieterakademie unterstützt PrivatvermieterInnen und hilft dabei, auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren
  • Sechs VermieterInnen-Coaches geehrt

Tirol zieht sowohl im Sommer als auch im Winter zahlreiche Gäste aus aller Welt an: Elf Millionen Nächtigungen entfallen dabei jährlich auf private Beherbergungsbetriebe. Bereits im Jahr 1962 wurde der Privatvermieter Verband Tirol vom damaligen Landesrat Eduard Wallnöfer ins Leben gerufen. Ziel war es mit der Initiative, ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis sowie Möglichkeit zum Austausch zwischen VermieterInnen herzustellen. Heute und damit 60 Jahre später umfasst der Verband 2.200 Mitglieder. Im Rahmen der heutigen Veranstaltung im Großen Saal des Innsbrucker Landhauses wurde das 60-jährige Jubiläum gefeiert und die Tätigkeiten des Tiroler Privatvermieter Verbandes präsentiert. Den Feierlichkeiten zugrunde liegt auch das Zehn-Jahres-Jubiläum der Tiroler Vermieterakademie. Diese unterstützt die Beherbergungsbetriebe in einer digitalisierten und globalisierten Welt durch Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. 

LH Günther Platter betonte in seiner Ansprache: „Private Beherbergungsbetriebe stellen einen essentiellen Teil der Tiroler Tourismuslandschaft dar und sind tragende Säule des Tourismuslandes Tirol. Mit ihrer Gastfreundschaft und Herzlichkeit sind es solch familiär geführte Betriebe, die Tirol zu einer der beliebtesten Tourismusregionen der Welt machen. Tagtäglich sorgen sie dafür, dass für die Gäste der Urlaub in unserer Heimat zu einem Erlebnis wird. Den Gästen wird dabei das regionale Lebensgefühl sowie echtes Tiroler Brauchtum vermittelt und eine einzigartige Natur- und Freizeitlandschaft nähergebracht. Nicht zuletzt aus diesem Grund haben solche Betriebe zahlreiche Stammgäste aus dem In- und Ausland, die jedes Jahr wieder die Gastfreundschaft dort genießen.“ Die familiär geführten Betriebe tragen zudem zu einem gepflegten Ortsbild bei und schaffen Arbeitsplätze sowie zusätzliche Einkommensmöglichkeiten in der Region.

Im Rahmen der heutigen Veranstaltung wurden neben 22 bestehenden Betrieben mit der Auszeichnung „5 Edelweiß“, der höchsten Qualitätsstufe des Privatvermieterverbandes Tirol, zwei weitere ausgezeichnet. Nämlich Elisabeth Kurz-Lindner aus Oberndorf und Anton Widmann aus Scheffau.

Der für Tourismusangelegenheiten zuständige LH Platter gratulierte: „Mit viel Leidenschaft und Engagement haben es die beiden Betriebe geschafft, zu den besten im Land zu gehören. Ich möchte ihnen sowie allen anderen meinen Dank und meine Wertschätzung für ihren Beitrag zum Tourismusland Tirol aussprechen.“

Zehn Jahre Vermieterakademie: 16.000 Seminar- und Webinarteilnahmen sowie mehr als 42.000 Kursbuchungen über die eVermieterakademie

Ebenfalls bereits seit vielen Jahren – nämlich zehn – gibt es in Tirol die Vermieterakademie. Dort werden in Zusammenarbeit mit dem Verband der Tiroler Tourismusverbände, der Wirtschaftskammer Tirol, dem Privatvermieterverband, der Tirol Werbung und der Raiffeisenlandesbank Tirol zeitgemäße Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen auch für die PrivatvermieterInnen angeboten. Insgesamt wurden bereits mehr als 16.000 Seminar- und Webinarteilnahmen verzeichnet, im Rahmen derer PrivatervermieterInnen Wissenswertes rund um neue Trends, Digitalisierung oder Buchungsmöglichkeiten, Buchhaltung und Strategie vermittelt wurde.  Begleitet werden die Schulungseinheiten von „VermieterInnen-Coaches“. Sechs von ihnen wurden im Rahmen der heutigen Veranstaltung geehrt. „Aus- und Weiterbildung ist essentiell um immer bestmöglich auf aktuelle Herausforderungen vorbereitet zu sein und somit die Qualität und Wirtschaftlichkeit eines Betriebes aufrecht zu erhalten. Auch die fachlich hervorragenden und praxisorientierten ReferentInnen der Vermieterakademie tragen durch das Abhalten von Fortbildungen einen maßgeblichen Teil dazu bei, Tiroler Betriebe am Stand der Zeit zu halten, sodass diese wettbewerbsfähig bleiben“, sagte LH Platter und fasst zusammen: „Informationen austauschen, Wissen aneignen und Netzwerke schließen ist vor allem auch im Privatvermietungsbereich wesentlich. Ich bin überzeugt davon, dass der Privatvermieter Verband Tirol und die Vermieterakademie auch in den kommenden Jahren einen wesentlichen Teil dazu beitragen und wünsche weiterhin alles Gute.“

Factbox

Ausgezeichnete „5 Edelweiß“ Betriebe:

Name                                 Tourismusverband
Widmann Anton (Scheffau)             Wilder Kaiser
Kurz-Lindner Elisabeth (Oberndorf)   Kitzbüheler Alpen - St. Johann               

Ausgezeichnete VermieterInnen-Coaches:

Fuchs Lisa                          Tourismusverband Hohe Salve
Faistenauer Katharina          Tourismusverband Hohe Salve   
Achrainer Lena                  Tourismusverband Kufsteinerland
Taxacher Oksana                 Tourismusverband Mayrhofen
Hitchcock Rebecca              Tourismusverband Stubai
Pfurtscheller Daniel            Tourismusverband Stubai

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Privatvermieter Verband Tirol

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.