„Hohes Haus“ über die Lage der EU | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

„Hohes Haus“ über die Lage der EU

0 102

Wien (OTS) – Rebekka Salzer präsentiert das ORF-Parlamentsmagazin „Hohes Haus“ am Sonntag, dem 18. September, um 12.00 Uhr in ORF 2 mit folgenden Themen:

Lage der Europäischen Union

Als Folge des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine soll die Europäische Union grundlegend reformiert werden. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zeigte sich in ihrer Rede zur Lage der Union vor dem EU-Parlament in Straßburg sehr zuversichtlich, dass Russlands Präsident Putin verlieren und die Ukraine siegreich aus dem Krieg hervorgehen wird. Die Sanktionen gegen Russland werden von Dauer sein. Von der Leyen will mehr Flexibilität beim Schuldenabbau der Mitgliedsstaaten und eine Übergewinnabgabe für Energiefirmen.

Gast im Studio ist Othmar Karas, Erster Vizepräsident des Europäischen Parlaments.

Nationalräte im Tiroler Wahlkampf

Nächsten Sonntag wird in Tirol ein neuer Landtag gewählt. Laut Meinungsumfragen könnte die traditionell starke ÖVP im Land Tirol diesmal kräftig verlieren und vor allem die NEOS und die Tiroler Liste Fritz, ursprünglich eine Abspaltung der ÖVP, dazugewinnen. Großes Wahlkampfthema ist die Kinderbetreuung, wo es in Tirol großen Nachholbedarf gibt. Susanne Däubel war in Tirol und hat sich angesehen, wie Nationalratsabgeordnete aus Tirol für ihre jeweilige Partei Wahlkampf machen.

Energiekosten lassen Kulturhäuser erzittern

Vielen Kulturbetrieben Österreichs hängen noch immer die coronabedingten Schließungen und Einschränkungen der letzten beiden Jahre nach. Mit der hohen Inflation und den enorm steigenden Energiekosten stehen die Kulturhäuser erneut vor einer großen finanziellen Hürde. Bereits im Juni melden die Bundestheater Mehrkosten von 17 Millionen Euro an das Ministerium. Bei den Bundesmuseen waren es 11 Millionen mehr. Und die Heizsaison hat noch nicht begonnen. Werden Konzert- und Museumsbesuche diesen Winter kalt und finster? Marcus Blecha hat sich umgehört.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.