FP-Dorner: Finanzminister bei Lobau-Tunnel umgefallen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

FP-Dorner: Finanzminister bei Lobau-Tunnel umgefallen

0 83

St. Pölten (OTS) – „Offenbar ist die ÖVP bereits zur Filiale der Grünen und einem Ableger der FFF-Chaoten geworden. Anders ist die heutige de facto Absage des Lobau-Tunnels nicht erklärbar“, zeigte sich der freiheitliche Verkehrssprecher LAbg. Dieter Dorner empört. So habe Finanzminister Magnus Brunner seine Unterschrift unter die Finanzierung der Straßenbauprojekte der ASFINAG gesetzt. Damit ist der dringend notwendige Bau des Lobau-Tunnels auf Eis gelegt“, zeigte Dorner die Konsequenzen auf.

Selbst wenn dieser Schritt laut Finanzministerium notwendig sei, um alle anderen geplanten Projekte fortsetzten zu können, stelle sich die Frage, warum die ÖVP den Tunnel nicht ins Straßenbauprogramm hineinreklamiert habe, so Dorner. Damit zeige sich einmal mehr, dass die grüne 8 Prozent-Partei in der Bundesregierung die Macht übernommen habe und die ÖVP am Gängelband durchs Bundeskanzleramt führe. „Selbst die einst so mächtigen Wiener und niederösterreichischen Landeshauptleute sind nicht in der Lage, die ideologisch verblendete Radfahrministerin einzubremsen. Höchste Zeit, dass hier endlich jemand die Notbremse zieht und Gewessler in den Ruhestand schickt“, sagte Dorner.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.