SPÖ-Sidl: Kahlschlag ist keine Antwort auf die Klimakrise und Energieknappheit! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

SPÖ-Sidl: Kahlschlag ist keine Antwort auf die Klimakrise und Energieknappheit!

0 83

Wien (OTS/SK) – Das Europäische Parlament wird heute über eine Richtlinie für Erneuerbare Energien (RED) abstimmen, die die Energieabhängigkeit der EU verringern und der Klimakrise entgegenwirken soll. Gestern wurde im Plenum bereits eine Position zu entwaldungsfreien Lieferketten beschlossen, die unsere Wälder in und außerhalb von Europa schützen soll. SPÖ-Abgeordneter Günther Sidl:
„Wir wollen importunabhängiger bei Energie und Holz werden und unsere Klimaziele erreichen. Gleichzeitig werden aber aktuell aus reiner Profitgier die stärksten und besten Bäume gerodet und einfach zur Energiegewinnung verbrannt – das steht im Gegensatz zu unseren umweltpolitischen Zielen und zerstört nachhaltig das Ökosystem Wald. Das muss sofort gestoppt werden! Das ist ein Weg in die Sackgasse:
Die Übernutzung der Wälder wird bereits jetzt immer stärker sichtbar und deren CO2-senkende Wirkung nimmt stetig ab.“ ****

Sidl gibt zu bedenken: „Wir wollen festlegen, dass Qualitätsrundholz nicht mehr für die Verbrennung verwendet werden darf – Äste, Rinden und Schadholz aber sehr wohl. Die aktuelle Aufregung um angebliche Verbote oder, dass Biomasse keine Erneuerbare Energie mehr sein soll, ist aber völlig absurd. Auch kann Holz als Energieträger weiterhin Subventionen erhalten. Ich wäre zum Schutz unserer Wälder für kommende Generationen noch viel strikter gewesen. Wenn wir zukünftig nicht ambitioniertere Vorgaben setzen, unterstützen wir die weitere massive Abholzung der Wälder und gefährden deren nachhaltige Aufgabe als Lebensraum.“

Günther Sidl sagt abschließend: „Es werden derzeit viele unsachliche Argumente verbreitet. Wenn man so auf massiven Widerstand stößt, dann zeigt das, dass wir Richtiges tun. Unser Ziel ist es, den Kahlschlag in den Wäldern aus Profitgier zu stoppen! Nachhaltigkeit und ein Generationendenken müssen wieder im Vordergrund stehen.“ (Schluss) ls

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ-Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.