SPÖ-Kommunikation – Thomas Walach verstärkt Kommunikations-Team und wird Chef vom Dienst für digitale Kommunikation | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

SPÖ-Kommunikation – Thomas Walach verstärkt Kommunikations-Team und wird Chef vom Dienst für digitale Kommunikation

0 121

Wien (OTS/SK) – Thomas Walach wird ab September das Kommunikations-Team der SPÖ verstärken und als Chef vom Dienst (CvD) für digitale Kommunikation der SPÖ-Bundespartei sowie des SPÖ-Parlamentsklubs fungieren. Walach wird in dieser Funktion die digitale Kommunikation von Partei und Klub koordinieren und für die strategische Weiterentwicklung und das Ineinandergreifen sämtlicher digitaler Kanäle (Social Media, Website, Newsletter etc.) verantwortlich zeichnen. ****

„Die Stärkung und Weiterentwicklung unserer digitalen Kanäle und der direkte Austausch mit der Bevölkerung in den sozialen Medien sind der SPÖ ein großes Anliegen. Ich freue mich, dass wir mit Thomas Walach einen erfahrenen Experten im Bereich digitaler Medien gewinnen konnten“, sagt SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch.

Erfreut über den Neuzugang zeigt sich SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried: „Thomas Walach hat als Wissenschafter im Bereich digitale Medien geforscht und später als leitender Online-Journalist viel Praxiserfahrung gesammelt und Expertise aufgebaut. Diese Expertise wird er künftig dem Parlamentsklub zur Verfügung stellen.“

SPÖ-Kommunikationschef Stefan Wenzel-Hirsch betont, dass mit Thomas Walach ein „absoluter Digital-Profi zur SPÖ stößt“. Walach werde operativ den Digitalauftritt koordinieren und Projekte zur strategischen Weiterentwicklung der Kanäle umsetzen, so Wenzel-Hirsch.

Thomas Walach: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in einem der spannendsten Bereiche überhaupt: der politischen Kommunikation. Die neue Aufgabe ist nicht nur fachlich hochinteressant, mir ist es auch ein gesellschaftspolitisches Anliegen, die Sozialdemokratie zu unterstützen.“

Vor seiner Tätigkeit als Chefredakteur und Geschäftsführer von „zackzack.at“ war Thomas Walach u.a. an der Universität Wien und an der Stanford University im Bereich „Digitale Medien“ wissenschaftlich tätig. (Schluss) ls/bj

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ-Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.