myCoffeeCup-Studie: So nachhaltig trinkt Österreich Coffee-To-Go | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

myCoffeeCup-Studie: So nachhaltig trinkt Österreich Coffee-To-Go

0 144

Wien/Österreich (OTS) – „Wie oft trinken Sie Coffee-To-Go?“. Diese und noch weitere Fragen zum Verhalten rund um den Unterwegskonsum von Kaffee stellte [myCoffeeCup] (https://www.mycoffeecup.at/) im Rahmen einer repräsentativen Studie. Die Ergebnisse zeigen, dass mehr als die Hälfte der österreichischen Konsument:innen bevorzugt auf Mehrweg- statt Einwegbecher setzt. Außerdem würden 96 % aller Coffee-To-Go-Trinker:innen komplett auf Mehrweg umsteigen.

Neun von zehn Österreicher:innen (91 %) trinken Kaffee. Beinahe drei Viertel (73 %) täglich und mehr als die Hälfte (55 %) sogar mehrmals am Tag. Acht von zehn Befragten (81 %) nehmen ihren Kaffee auch zum Mitnehmen. Im Vergleich steht Matcha Latte an zweiter Stelle (73 %). Unterwegskonsum, allen voran von Coffee-To-Go, boomt seit Jahren und wurde auch speziell durch die Corona-Pandemie verstärkt.

Nachhaltigkeit ist Österreicher:innen wichtig bei To-Go-Heißgetränken

Neben dem Geschmack (92 %) und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis (82 %), achten 62 Prozent auf das Material des To-Go-Bechers. So ist sechs von zehn (60 %) Konsument:innen Nachhaltigkeit bei To-Go ein Anliegen: Etwa, ob es sich um Fairtrade (50 %) oder Bio (36 %) handelt. 45 Prozent legen Wert auf Mehrwegbecher, sprich Becher, die gereinigt und wiederverwendet werden.

96 % spricht sich für Mehrwegbecher-To-Go aus

Mehr als die Hälfte der Österreicher:innen (56 %) bevorzugt Mehrwegbecher. Müllvermeidung und -reduzierung nennen drei Viertel (77 %) als Grund dafür. Für knapp zwei Drittel (65 %) sind wiederverwendbare Becher nachhaltig und umweltbewusst. Sechs von zehn (60 %) sehen den großen Pluspunkt in der Rohstoff- und Ressourcen-Ersparnis. „Täglich werden in Österreich rund 800.000 Einwegbecher verwendet und weggeworfen. Unmittelbar damit verbunden sind Abfall, Energiekosten, Ressourcen und C02-Emmissionen. All das für eine Lebensdauer von 15 Minuten. Um dem entgegenzuwirken, habe ich 2019 myCoffeeCup gegründet, mit einer nachhaltigen Mehrwegoption für Coffee-To-Go“, so Christian Chytil, Geschäftsführer von CUP SOLUTIONS und Gründer von myCoffeeCup.

Beinahe die Gesamtheit der Österreicher:innen (96%), die ihre Heißgetränke unterwegs konsumieren und Mehrweg bevorzugen, können sich vorstellen, komplett auf Mehrwegbecher umzusteigen. „Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass der Großteil der Bevölkerung bereit ist, diesen umweltbewussten Weg zu gehen und diesen auch fordert. Dafür braucht es ein flächendeckendes und unkompliziertes Mehrwegbecher-Pfandsystem. Genau dieses bieten wir bereits bei über 250 Partner:innen von Wien bis Vorarlberg an. Unser Auftrag für die Gesellschaft und die Umwelt lautet: Noch mehr Mehrwegbecher in Österreich in den Kreislauf zu bringen. Jeden Einwegbecher, den wir einsparen können, ist ein Beitrag für den Umweltschutz!“, freut sich Christian Chytil.

Die Zukunft von To-Go lautet Mehrweg

Die Ergebnisse zeigen, dass die Österreicher:innen durchwegs positive Aspekte mit Mehrweg verbinden: Dieses sei umweltfreundlich (81 %) und nachhaltig (80 %), aber auch schlichtweg zeitgemäß (73 %). 70 Prozent entscheiden sich für Mehrweg aufgrund des guten Gewissens und als Alternative zu Einwegbechern (70 %). Sechs von zehn Befragten (60 %) finden Mehrweg sympathisch und knapp die Hälfte hygienisch und praktisch (jeweils 46 %). „Convenience steht bei uns ganz weit oben – sowohl für teilnehmende Betriebe als auch für Konsument:innen. myCoffeeCup ist somit ein System, von dem alle profitieren: die Kund:innen, die Betriebe und die Umwelt“, erklärt Chytil.

Studiensteckbrief

Die Studie im Auftrag von myCoffeeCup wurde vom digitalen Markt-und Forschungsinstitut Marketagent.com durchgeführt. Von 14. bis 22. Juni 2022 wurden 1.000 webaktive Österreicherinnen und Österreicher zwischen 14-69 Jahren befragt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die österreichische Gesamtbevölkerung.

Über myCoffeeCup und CUP SOLUTIONS

Seit mehr als 15 Jahren stellt die CUP SOLUTIONS Mehrweg GmbH Mehrwegbecher sowie die notwendige Logistik für Festivals und Eventgastronomie zur Verfügung. Das Unternehmen ist für seine speziell entwickelte Spültechnik, die Energiegewinnung über eine Photovoltaikanlage, die Wärmerückgewinnung zur Beheizung der Maschinen, die prozess- und umweltorientierte Logistik sowie das Recycling der Becher mehrmals mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Mit der Marke myCoffeeCup hat das Unternehmen im Jahr 2019 ein innovatives Mehrweg-Pfand-System für Kaffeebecher eingeführt, das den Coffee-To-Go-Bereich revolutioniert: Dank zahlreicher Partner ist die Rückgabe der Becher in ganz Österreich möglich, wodurch Einwegbecher nach und nach überflüssig werden.

[Zu den Bundesländer-Ergebnissen]
(https://share.eup.at/sharing/9pRrZK0pJ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. myCoffeeCup

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.