„Frauenpolitik im Krisenmodus“, 29. Juli 2022, 08:30 Uhr, Zoom | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

„Frauenpolitik im Krisenmodus“, 29. Juli 2022, 08:30 Uhr, Zoom

0 111

Wien (OTS) – „Wir erleben aktuell eine Kumulation an Krisen, die insbesondere Frauen überproportional häufig trifft und sie in ökonomische Schwierigkeiten und Abhängigkeiten bringt. Auch eine massive Zunahme von Gewalt, gipfelnd in Frauenmorden, lässt sich feststellen. Dazu kommt ein sehr frauenverachtendes Bild in Österreich, messbar an gelebtem Sexismus, Diskussionen rund um reproduktive Rechte und die laufende #metoo Debatte in der Arbeitswelt“, kritisiert Klaudia Frieben, Vorsitzende des Österreichischen Frauenringes.

„Viele offene Baustellen, wie die nicht vollständige Umsetzung der Istanbul-Konvention, mangelnde budgetäre Mittel für Frauen, Gleichstellung und den Gewaltschutz, sowie das Schweigen der Politik, besonders zu den bereits 20. mutmaßlichen #femiziden des Jahres 2022, machen uns mehr als betroffen,“ so Klaudia Frieben.

Der Österreichische Frauenring und die Allianz GewaltFREI leben laden zu einer Online-Pressekonferenz um die dringendsten Fragen wieder zu stellen, unsere Anliegen und Forderungen zu präsentieren und die Politik zum Handeln aufzufordern.

Ihre Gesprächspartnerinnen

Klaudia Frieben, Vorsitzende des Österreichischen Frauenringes Mag.a Maria Rösslhumer, Geschäftsführerin Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser
Rosa Logar, MA, Geschäftsführerin der Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie

Medienvertreter*innen und Interessierte sind herzlich eingeladen!

Zoom-Link zur Pressekonferenz, 29. Juli 2022, 8.30 Uhr

[Zoom-Meeting beitreten] (https://www.ots.at/redirect/zoom11)

Meeting-ID: 816 7499 1247
Kenncode: 050633

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Österreichischer Frauenring

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.