Kaup-Hasler zum Tod von Regisseur Hans Hollmann: "Bahnbrechende, dabei detailgenaue Inszenierungen" | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Kaup-Hasler zum Tod von Regisseur Hans Hollmann: „Bahnbrechende, dabei detailgenaue Inszenierungen“

1 127

Wien (OTS) – „Hans Hollmann, der in Wien am Max-Reinhardt-Seminar ausgebildet wurde und die ersten zehn Berufsjahre als Schauspieler am Theater in der Josefstadt wirkte, prägte das Theaterleben im deutschsprachigen Raum über Jahrzehnte bedeutend mit“, würdigte Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler das Schaffen des Regisseurs Hans Hollmann. „Österreichische Dramatik von Nestroy über Horvath bis Elfriede Jelinek war oft die Grundlage für seine bahnbrechenden, dabei detailgenauen Inszenierungen. Ob Wiener Festwochen, Burgtheater oder Theater in der Josefstadt – Wien war als Wirkungsstätte für Hans Hollmann von großer Bedeutung. So verdanken die Wienerinnen und Wiener ihm viele bewegende, berührende und zum Nachdenken anregende Theaterabende.“

Im Jahr 1969 erhielt Hans Hollmann die Josef-Kainz-Medaille.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

1 Kommentar
  1. […] @brandaktuellat: Kaup-Hasler à la mort du réalisateur Hans Holmann: “Des productions révol… […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.