Nationalratspräsident Sobotka im Austausch mit dem Parlamentspräsidenten der Republik Armenien Alen Simonyan | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Nationalratspräsident Sobotka im Austausch mit dem Parlamentspräsidenten der Republik Armenien Alen Simonyan

0 155

Wien (PK) – Heute Nachmittag empfing Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka den Parlamentspräsidenten der Republik Armenien Alen Simonyan anlässlich von dessen Besuch in Österreich. Themen des Gesprächs waren die bilateralen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Staaten, die Situation in der Region sowie parlamentarische Kooperationen.

Österreich unterstütze jede Initiative für Frieden in der Region, betonte Sobotka. Armenien sei für Frieden in der Region und habe keinerlei territoriale Ansprüche, sagte Simonyan. Der Nationalratspräsident begrüßte die ausgezeichneten bilateralen Beziehungen zwischen Österreich und Armenien. Eine weitere Stärkung der bilateralen, wirtschaftlichen aber auch parlamentarischen Beziehungen wären aus seiner Sicht sehr wichtig. Simonyan hob hervor, dass österreichische Unternehmen sehr willkommen in Armenien seien.

In der Beziehung zur Europäischen Union sei das umfassende Partnerschaftsabkommen ein wichtiger Schritt gewesen, er hoffe nun in einem nächsten Schritt auf eine Visafreiheit für armenische Staatsbürger:innen, sagte der armenische Parlamentspräsident.

Demokratie sei nichts Selbstverständliches und müsse von Tag zu Tag neu erarbeitet werden, betonte Sobotka außerdem im Gespräch. Insbesondere die Jugend müsse daher für die Bedeutung von Demokratie sensibilisiert werden, bot Sobotka Simonyan eine Kooperation mit der Demokratiewerkstatt des österreichischen Parlaments an. Hier gebe es bereits mit mehreren Ländern Kooperationen. (Schluss) red

HINWEIS: Fotos von diesem Auslandsbesuch finden Sie auf der Website des Parlaments.

———————————————————————

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Pressedienst der Parlamentsdirektion – Parlamentskorrespondenz

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.