Die italienische Stimme von Tom Cruise fliegt einen Kampfjet vor den Aufnahmen zu Top Gun: Maverick | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Die italienische Stimme von Tom Cruise fliegt einen Kampfjet vor den Aufnahmen zu Top Gun: Maverick

0 104

Meilen, Schweiz (OTS) – Anlässlich der lang erwarteten Fortsetzung von Top Gun: Maverick nahm der Schweizer Kampfjetspezialist [MiGFlug] (https://migflug.com/de/) Roberto Chevalier mit auf den Flug seines Lebens. Roberto ist die italienische Stimme von Tom Cruise und hat nicht nur vor 30 Jahren Maverick seine Stimme geliehen, sondern auch für sein Comeback auf den italienischen Leinwänden.

Im Gegensatz zum Schauspieler nimmt ein Synchronsprecher normalerweise nicht am Geschehen am Set teil… oder in Robertos Fall – am Jet-Flug. Aber wie kann seine Stimme die Rolle eines Kampfpiloten übernehmen, ohne jemals die Realität erlebt zu haben? Das Problem wurde mit einem Flug gelöst, der [auf YouTube verfügbar ist] (https://youtu.be/o9IvDY656Uo).

Da MiGFlug es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Traum der Menschen zu verwirklichen, einen Jet zu fliegen, wurde Roberto ein (Schleuder-)Sitz angeboten. Betrachten Sie es als Method Acting, bei dem ein Schauspieler in die Rolle seines Charakters schlüpft, um beeindruckendere Resultate zu erzielen…

Roberto startete zu einem atemberaubenden 45-minütigen Jet-Flug über und durch die wunderschöne Schweizer Alpenlandschaft. Er erlebte Loopings, Rollen und einen Vorbeiflug am Matterhorn.

Aus Robertos Jungfernflug entstand eine Kurzfilm-Dokumentation. Der Film wird von seiner Stimme getragen und erzählt von seinem Traum, endlich die Lüfte zu erobern. Ironischerweise war es diesmal seine Stimme, die auf dem Boden blieb, denn die ganze Erfahrung machte den Schauspieler schlicht sprachlos.

[MiGFlug] (https://migflug.com/de/) ist ein in der Schweiz ansässiges Unternehmen, das sich auf Flüge in Kampfjets spezialisiert hat und 2004 von den Schweizer Luftfahrtenthusiasten Philipp und Flavio gegründet wurde. MiGFlug ermöglicht es seinen Kunden im Kampfjet zu fliegen, und zwar von 14 verschiedenen Standorten weltweit. Dank dem Fokus auf Sicherheit ist es bei MiGFlug in Tausenden von Flügen noch nie zu einem Zwischenfall gekommen.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. MiGFlug GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.