Zentralbetriebsratswahlen in der ÖBB Produktion GmbH | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Zentralbetriebsratswahlen in der ÖBB Produktion GmbH

0 113

Wien (OTS) – Die Unabhängigen Lokführer der Unabhängigen GewerkschafterInnen (UG-vida/ULV) erreichen nach einem sensationellen Wahlergebnis bei den Betriebsratswahlen der ÖBB wieder 2 von 14 Mandaten im Zentralbetriebsrat.

„In den Dienststellen, in denen die Unabhängigen Lokführer der Unabhängigen GewerkschafterInnen (UG-vida/ULV) bei der Betriebsratswahl angetreten sind, konnte ein Stimmenanteil von 7,87% bis 52,82% erreicht werden. Vor allem die Ergebnisse am Zentralverschiebebahnhof Kledering in Wien (Sattler Roman) und in Villach (Pippan Thomas), bei denen erstmalig eine Mehrheit der Stimmen und damit zwei Vorsitzende erreicht wurden, zeigen die Zufriedenheit der Beschäftigten mit unserer alternativen unabhängigen Gewerkschaftsarbeit“, so Herbert Orsolits, Bundessekretär der UG-vida im ÖGB.

Auch, dass die Unabhängigen Lokführer der Unabhängigen GewerkschafterInnen (UG-vida/ULV) weiterhin 2 Mandate im Zentralbetriebsrat stellen, bekräftigen die Kolleg*innen darin, ihre Arbeit im Sinne der Beschäftigten fortzusetzen.

„Vor allem stehen sie hinter einem starken ÖGB und werden sich weiterhin für eine solidarische Gewerkschaftsarbeit einsetzen!“, so Herbert Orsolits abschließend.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. UG - Unabhängige GewerkschafterInnen im ÖGB

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.