Gemeinsam Zukunft bauen: SCHÖNERE ZUKUNFT feiert 70-jähriges Bestehen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Gemeinsam Zukunft bauen: SCHÖNERE ZUKUNFT feiert 70-jähriges Bestehen

0 183

Wien (OTS) – Seit dem Gründungsjahr 1952 ist es das Bestreben der gemeinnützigen Wohn- und Siedlungsgesellschaft SCHÖNERE ZUKUNFT, leistbares Wohnen nach zeitgemäßen Standards zu ermöglichen. In 70 Jahren Firmengeschichte hat sich das Unternehmen zu einer der ersten Adressen für Wohnungssuchende in Niederösterreich und Wien entwickelt und blickt mit Stolz auf über 10.000 errichtete Wohneinheiten zurück. Diesen Erfolg feiert das Unternehmen bei einer Jubiläumsveranstaltung, die unter dem Ehrenschutz von Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner steht, Ende Juni 2022.

Seit 70 Jahren setzt die SCHÖNERE ZUKUNFT neue Maßstäbe im gemeinnützigen Wohnbau und bietet Kundinnen und Kunden leistbare Wohnflächen am Puls der Zeit. Mit einem Bauvolumen von über 41 Millionen Euro liegt das Unternehmen unter den führenden gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften in Niederösterreich. Blickt man auf die letzten 15 Jahre zurück, konnten durch das Team der SCHÖNEREN ZUKUNFT 2.857 Schlüssel von Wohnungen, Reihenhäusern und Geschäftslokalen an ihre neuen Mieterinnen und Mieter übergeben werden. Doch auch für die Zukunft ist gesorgt: Allein in den letzten 15 Jahren wurden 97 Grundstücke (inkl. Baurechtsgrundstücke und freifinanzierte Projekte) im Umfang von 351.671 m2 angekauft. 28 Wohnraumprojekte sind derzeit in der Planungs- oder Bauphase. So entstehen 593 Wohnungen und Reihenhäuser, die zahlreichen Mieterinnen und Mietern ein neues, sicheres Zuhause bieten.

„Ich bin stolz auf das, was das gesamte Team der SCHÖNEREN ZUKUNFT in den vergangenen Jahren geleistet hat. Seit 15 Jahren als Geschäftsführer ist es mir wichtig, dass wir Topqualität zu einem leistbaren Preis anbieten können. Die Niederösterreichische und Wiener Wohnbauförderung sind ein Garant dafür. So können wir unseren Mieterinnen und Mietern bereits nach 5 Jahren die Option zum Eigentumserwerb ihrer Wohnung bieten. Auch die hohe Qualität und moderne Ausstattung der Wohneinheiten sind unsere Markenzeichen“, so Dir. Mag. Raimund Haidl, Geschäftsführer der SCHÖNEREN ZUKUNFT, über seine Position und die Merkmale der Wohnungen, die sich neben großformatigen Fliesen und modernem Eichenparkett auch durch die technisch hochwertige Ausstattung auszeichnen. So sind die Wohnhausanlagen der SCHÖNEREN ZUKUNFT nicht nur in Niedrigenergiebauweise gebaut, sondern verfügen auch großteils über elektrische Außenjalousien, Wohnraumlüftungen, 3-Scheiben-Verglasung, Photovoltaik-Anlagen und Luft-Wasser-Wärmepumpen.

Ein Fest für den Erfolg
Um den Erfolg der vergangenen Jahre zu feiern, lädt das gemeinnützige Wohnbauunternehmen langjährige Partner aus Architektur, Politik, Ingenieurs- & Bauwesen zu einer gemütlichen Jubiläumsveranstaltung in die GARTEN TULLN ein. Während Andy Lee Lang mit seiner Band für musikalische Untermalung sorgt, blickt die SCHÖNERE ZUKUNFT gemeinsam mit ihren Gästen auf die Erfolge der vergangenen Jahre und richtet den Blick gleichermaßen nach vorne, um die spannenden Visionen der nächsten Jahre in eindrucksvollem Ambiente zu präsentieren.
Im Rahmen des Jubiläums soll auch ein karitatives Projekt unterstützt werden. Mit einem eigens eingerichteten Spendenkonto werden die Gäste dazu eingeladen, einen für Sie angemessenen Betrag an Licht ins Dunkel für die Region zu spenden.

Über die SCHÖNERE ZUKUNFT
Die Wohn- und Siedlungsgesellschaft SCHÖNERE ZUKUNFT wurde im Jahr 1952 in Tirol als Werkswohnungsbaugesellschaft gegründet. Nach der noch im Gründungsjahr erfolgten Zuerkennung der Gemeinnützigkeit firmiert sie seit 1954 als gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgesellschaft m.b.H. SCHÖNERE ZUKUNFT (www.schoenerezukunft.at). In den vergangenen sieben Jahrzehnten wurden rund 10.000 geförderte Miet- und Eigentumswohnungen, Reihenhäuser, Stellplätze und Garagen von der SCHÖNEREN ZUKUNFT errichtet. Seit 2002 unterhält das Unternehmen seinen Firmensitz in St. Pölten sowie ein Stadtbüro in Wien und zählt heute zu den führenden gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften in Niederösterreich. Die SCHÖNERE ZUKUNFT verwaltet mit 53 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund 7.700 Wohneinheiten. Im Jahr 2021 belief sich die Bilanzsumme der SCHÖNEREN ZUKUNFT auf über

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgesellschaft SCHÖNERE ZUKUNFT

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.