Qoocam EGO 3D-Kamera: Ein neues Video-Erlebnis für Content-Ersteller | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Qoocam EGO 3D-Kamera: Ein neues Video-Erlebnis für Content-Ersteller

0 114

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Kandao, ein Vorreiter im Bereich der VR-Technologie, freut sich, die Einführung seiner QooCam EGO anzukündigen: der weltweit ersten 3D-Kamera, die sofortige Wiedergabe, Bearbeitung und Freigabe bietet. Nach einer erfolgreichen Crowdfund-Kampagne auf Kickstarter und Indiegogo bietet die QooCam EGO ein lebensechtes Rundum-3D-Erlebnis. Sie bietet jedem – vom professionellen Creator bis zum Hobbyfotografen – eine aufregende, hochmoderne Möglichkeit, seine Erinnerungen in einer lebendigen neuen Dimension festzuhalten, zu bearbeiten und mit anderen teilen.

Die QooCam EGO wurde kürzlich für ihre Einzigartigkeit und herausragende Innovation mit dem iF Design Award ausgezeichnet. Ihre Funktionen, das Design und ihre Wirkung erhielten hervorragende Kritiken.

Branchenführende Videoqualität und innovatives Design

Im Gegensatz zu den Konkurrenzprodukten, die das 3D-Erlebnis nur simulieren, repliziert die QooCam EGO mit ihrem fortschrittlichen stereoskopischen Kameramodul das menschliche Auge. Mit 60 Bildern pro Sekunde und einer beeindruckenden Auflösung von 3840 x 1080 zeichnet die QooCam EGO mit beispielloser Klarheit und Immersion auf. Ihr Dual-Kanal-Stereo-Mikrofon ergänzt die glasklaren Bilder mit lebendigem Sound.

Viele Konkurrenzprodukte erfordern ein sperriges Headset, um Filme abzuspielen, was nicht nur die Kosten erhöht, sondern auch umständlich und kontraintuitiv ist. Die QooCam EGO geht dieses Problem jedoch mit ihrem revolutionären 3D-Viewer an, der magnetisch auf dem Touchscreen-Display der Kamera einrastet und die sofortige Wiedergabe ermöglicht. Dank der Kombination der hohen Pixeldichte des Displays und der fortschrittlichen Optik des 3D-Viewers bietet das System 37 Pixel pro Grad – ein hervorragendes Maß an Klarheit und fast doppelt so hoch wie bei den Headsets der Konkurrenz.

Darüber hinaus ist die QooCam EGO auf Komfort ausgelegt. Die beiden Linsen – strategisch im Abstand von 65 mm angeordnet, um den interplanetaren Abstand zu replizieren – verwenden eine optische Korrekturtechnologie, um potenziellen Schwindel und Ermüdungserscheinungen der Augen zu vermeiden, die bei längerem Gebrauch auftreten können. Die Konturen des Suchers liegen sanft auf den Wangen auf und schaffen eine immersive Betrachtungszone, ohne „Druckstellen“ im Gesicht zu hinterlassen.

Bereit für jedes Abenteuer, sofortige Bearbeitung von unterwegs

Insgesamt ist die QooCam EGO kompakt und farbenfroh. Mit ihrem geringen Gewicht von nur 250 g ist sie für jedes Abenteuer geeignet. Sie haben Angst, dass sich unterwegs der Akku entlädt? Der 1.340-mAh-Akku bietet bis zu einer Stunde Aufnahmezeit und ist leicht austauschbar, um Unterbrechungen in wichtigen Momenten so kurz wie möglich zu halten. Die Benutzer können ihre QooCam EGO mit einer Reihe von bunten Riemen, Umhängebändern und anderem Zubehör ganz individuell gestalten.

Sobald die Aufnahmen fertig sind, müssen sie nicht erst transcodiert oder zusammengefügt werden, um abgespielt zu werden – ein Schritt, der auf den Geräten unserer Mitbewerber nötig ist. Stattdessen können sie mit der QooCam-App auf dem Smartphone direkt bearbeitet werden. Die App bietet ein umfangreiches Toolset für den perfekten Schnitt, der dann direkt vom Telefon aus geteilt werden kann. Sie bietet sogar eine Fernauslösefunktion, mit der die Benutzer ihrer Kreativität aus verschiedenen Winkeln freien Lauf lassen können – ideal für Vlogging. Für den letzten Schliff kannst du das Video aufpeppen, indem du einen benutzerdefinierten 3D-Sticker oder eine 3D-Vorlage aus der In-App-Bibliothek auswählst.

Erlebnisse sofort teilen

Das wahrscheinlich Beste an der QooCam EGO ist es, dass die Benutzer ihre Erinnerungen ganz mühelos mit Freunden und der Familie teilen können. Sie ist nicht nur vollständig kompatibel mit den wichtigsten Social-Media-Plattformen, sondern kann sich auch direkt mit einem anderen EGO-Benutzer im EGO-zu-EGO-Modus verbinden, indem sie das Filmmaterial über die integrierte Wi-Fi-Funktion in die Cloud hochlädt. Andere Benutzer können mit einem generierten PIN-Code sicher auf die Aufnahmen zugreifen. Alternativ können die Videos über ein VR-Headset angesehen werden, indem die SD-Karte (bis zu 256 GB) direkt eingelegt wird. Die SD-Karte kann auch dazu verwendet werden, das Video auf ein externes Gerät zu übertragen.

Verfügbarkeit

Ab heute kann die QooCam EGO im Kandao Store vorbestellt werden. Zusätzliches Zubehör wie zusätzliche Akkus, Selfie-Sticks und das EGO-Ladegerät sind ab der offiziellen Markteinführung erhältlich.

https://www.kandaovr.com/qoocam-ego/

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/1822400/image_828097_23915264.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Kandao Technology Co., Ltd.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.