AKNÖ-Präsident Wieser: „Wir helfen Eltern und Jugendlichen sicher und digital bei der richtigen Berufs- und Schulwahl.“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

AKNÖ-Präsident Wieser: „Wir helfen Eltern und Jugendlichen sicher und digital bei der richtigen Berufs- und Schulwahl.“

0 189

St. Pölten (OTS) – Wie funktioniert Berufsorientierung in Zeiten von Corona sicher und informativ? Die Antwort ist die 2. Virtuelle Berufsorientierungsmesse Zukunft I Arbeit I Leben der AK Niederösterreich. Denn die Fragen der jungen Menschen sind die gleichen geblieben. Und die richtige Schul- bzw. Berufswahl ist ein wichtiger Meilenstein im Leben der Schüler*innen. „Wir bringen Jugendlichen und ihren Eltern die Vielfalt an Berufen und schulischen Weiterbildungsmöglichkeiten näher, coronabedingt zum zweiten Mal in digitaler Form. So helfen wir den Jugendlichen dabei, dass ihre persönlichen Stärken und Talente zu den richtigen Ausbildungen führen“, so AK-Niederösterreich Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.

Kostenlose digitale Berufsorientierung für Schüler*innen und Eltern

Von 19. bis 21. Jänner 2022 konnten 98 Schulklassen mit 2.450 Schüler*innen die Virtuelle Messe besuchen. Das Erlebnis einer realen Messe wurde professionell virtuell umgesetzt und die Einteilung der Messe in 3 Erlebnisinseln – Arbeit, Bildung und Lifestyle -beibehalten. Junge Mitarbeiter*innen der AK Niederösterreich führten als Avatare durch die Messe.

Egal ob mit Handy, Laptop, Tablet oder PC – die Teilnahme war mit jedem mobilen Endgerät möglich.

Beim Öffentlichkeitstag am 22. Jänner haben 378 Schüler*innen und ihre Eltern die Virtuelle Messe kostenlos besucht. So bekamen rund 2.828 Besucher*innen sicher & digital Hilfe beim Start ins Berufsleben und bei der Wahl der richtigen Ausbildung.

32 Austeller – Video Calls

Bei der Virtuellen Messe konnten sich die Messegäste bei 32 Ausstellern informieren. Die direkte Kontaktaufnahme war mittels Video Call oder Live-Chat bei allen Infoständen möglich. Mit dabei waren Unternehmen wie z. B. Geberit, Austrian Airlines, ÖBB und Schulen wie die FH St. Pölten, BLA für Tourismus (Krems), Holztechnikum Kuchl. Auch Partnerorganisationen wie die ÖGK (Österreichische Gesundheitskasse), WKNÖ (Wirtschaftskammer) und die ÖGJ (Österreichische Gewerkschaftsjugend) informierten die Schüler*innen und ihre Eltern virtuell.

Die Virtuelle Messe ist auch weiterhin online für Interessierte verfügbar, aber ohne Live-Funktionen.

Kostenlose Bewerbungstrainings

Als besonderes Highlight konnten die digitalen Besucher*innen am Öffentlichkeitstag an kostenlosen Bewerbungstrainings teilnehmen. Expert*innen und Coaches informierten online über Tipps & Tricks für die Online Bewerbung, das Bewerbungsgespräch und das richtige Outfit & Styling. „Wir machen die niederösterreichischen Schüler*innen bewerbungsfit und erhöhen ihre Chancen auf einen guten Ausbildungsplatz. Denn die Online-Bewerbung und das Bewerbungsgespräch mittels Video werden immer mehr zur Normalität“, bestätigte AK-Niederösterreich Direktorin Mag. Bettina Heise.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Arbeiterkammer Niederösterreich

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.