Wels feiert 800 Jahre Stadterhebung | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Wels feiert 800 Jahre Stadterhebung

0 150

Wels (OTS) – Das Jahr 1222 ist ein denkwürdiges Jahr in der Geschichte der Stadt Wels. Damals wurde Wels unter dem Babenbergern zum ersten Mal urkundlich als „civitas“ (lateinisch für Stadt) erwähnt. Im Jubiläumsjahr 800 Jahre Stadt Wels wird 2022 ein umfangreiches Jahresprogramm mit Veranstaltungen, Ausstellungen, Festivals und vielem mehr geboten. Dabei wird nicht nur die spannende Stadtgeschichte beleuchtet, sondern – aufbauend auf den geschichtlichen Ereignissen – die heutige Situation diskutiert und Visionen für die Zukunft von Wels entworfen.

Marke Wels 800

Auch der städtische Markenauftritt wird dem Jubiläum angepasst. Das 800-Jahre-Wels-Logo orientiert sich dabei am bestehenden der Stadt Wels. Es wird 2022 flächendeckend auf Druckwerken, Flyern, Inseraten, E-Mail-Signaturen, Werbemitteln, Fahnen etc. verwendet.

Vom Kinderbuch bis zur Stadtgeschichte

Im Jubiläumsjahr werden vor allem auch die Kinder nicht zu kurz kommen. So entsteht gerade der dritte Band der Buchreihe „Elsie und Ovil“ passend zum Jubiläum unter dem Motto „Reisen in die Vergangenheit“. Für Jugendliche wird es beispielsweise Sonnenbrillen oder Kappen geben. In Zusammenarbeit mit der Firma Piatnik ist für die ganze Familie eine eigene Wels-Ausgabe des Brettspiel-Klassikers DKT in Arbeit.

Einen Überblick über die historischen Ereignisse, Anekdoten etc. vom 2. Jahrhundert bis heute und auch über sämtliche Jubiläumsveranstaltungen gibt auch ein eigener Abreißkalender mit Bildern aus dem Stadtarchiv und -museum. Erstmals seit mehr als 35 Jahren wird auch wieder eine umfassende Stadtgeschichte in Buchform veröffentlicht.

Eröffnungsveranstaltung

Der offizielle Beginn der Jubiläumsfeierlichkeiten findet am Donnerstag, 31. März ab 17:00 Uhr im Stadttheater Greif (Rainerstraße 2) statt. Unter dem Motto „Wels 800 – Ouvertüre“ erwartet die geladenen Gäste eine Talkrunde mit prominenten Welsern beziehungsweise Menschen mit Wels-Bezug aus Wirtschaft, Sport und Kultur. Umrahmt wird die Jubiläumsfeier musikalisch von Stücken, die regionale Darsteller aussuchen und vorbereiten.

Kulturprogramm Oktogon

Am Freitag, 1. April startet das Kulturprogramm Oktogon. Dieses wird bis zur Schlussaufführung „Plus 100“ am Freitag, 4. November in insgesamt acht Veranstaltungen die kulturellen Schwerpunkte und Epochen in Jahrhundertschritten beleuchten.

Museums-Sonderausstellung

Am Donnerstag, 12. Mai um 19:00 Uhr steigen auch die Stadtmuseen in das Jubiläumsjahr ein. Die Eröffnung der Sonderausstellung „Wels 800 – Geschichte einer Stadt“ findet bei Schönwetter vor dem Stadtmuseum Burg (Burggasse 13) im Burggarten und bei Schlechtwetter im Stadtmuseum Minoriten (Minoritenplatz 4) statt. Die Schau eröffnet mit einzigartigen Objekten die Chance, Aspekte der Stadtgeschichte neu zu entdecken und die Zukunft von Wels weiter zu denken. Da Wels bereits in der Römerzeit vor bald 1.900 Jahren als „municipium Aelium Ovilava“ eine Stadt war, geht die Ausstellung natürlich auch auf diese Thematik ein.

Stadtfest und MusikfestiWels

Auch die Events der Wels Marketing & Touristik GmbH stehen 2022 ganz im Zeichen des Jubiläums 800 Jahre Stadt Wels. An zwei Wochenenden in Folge wird in der gesamten Stadt gefeiert: Von Freitag, 24. bis Samstag, 25. Juni stehen beim 800-Jahre-Jubiläums-Stadtfest die Familien, Schulen und Vereine im Fokus der Feierlichkeiten. Am Freitag, 1. und Samstag, 2. Juli wird Party- und Konzertstimmung beim 800-Jahre-Jubiläums-MusikfestiWels geboten. An beiden Freitagen werden zudem die Öffnungszeiten im innerstädtischen Handel verlängert.

Weitere Veranstaltungen

Zusätzlich sind beispielsweise historische Vorträge und ein Tag der offenen Tür des Stadtarchives, eine Laufolympiade aller Kinder der Welser Kindergärten und Pflichtschulen (samt AHS-Unterstufe) und ein Bezirksmusikfest geplant.

Zitate

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Wels zählt zu den ältesten Städten Österreichs und kann auf eine spannende und interessante Geschichte zurückblicken. Unsere Stadt hat sich von einer wirtschaftlich wichtigen römischen Siedlung zu einer der größten Städte im Bundesland entwickelt. 800 Jahre Stadt Wels sind auch 800 Jahre Geschichte ihrer Menschen. 2022 würdigen wir deshalb die wichtigsten Momente, Höhepunkte und Einschnitte unserer Stadt sowohl musikalisch als auch mit Ausstellungen oder Veranstaltungen. Wir dürfen uns auf ein großartiges Jubiläumsjahr voller Highlights freuen.“

Kulturreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger: „Wels wird 800 Jahre! So ein besonderes Jubeljahr gehört gebührend geehrt und gefeiert. Musikalisch machen wir einen Streifzug durch die Musikgeschichte. Ich freue mich darauf, dass die Kulturschaffenden von Wels in diesem besonderen Jahr sich künstlerisch präsentieren können und mit ihrer Kreativität ein ansprechendes und würdiges Rahmenprogramm gestalten.“

Stadtrat Dr. Martin Oberndorfer (Wirtschaft und Wissen): „Einer der Höhepunkte des kommenden Jubiläumsjahres ist die große Sonderausstellung ‚Wels 800 – Geschichte einer Stadt‘ in den Stadtmuseen. Neben der Sonderausstellung bieten sich gerade für Familien mit Kindern noch viele weitere spannende Möglichkeiten, die wechselvolle Geschichte unserer Stadt auf unterschiedlichste Weise zu erkunden.“

Die gesamte Unterlage zum Pressegespräch ist [hier]
(https://www.ots.at/redirect/wels2) ersichtlich.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Stadt Wels

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.