Grüne Wien/Spielmann: Stadtregierung lehnt orange Beleuchtung des Wiener Rathauses während der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen ab | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Grüne Wien/Spielmann: Stadtregierung lehnt orange Beleuchtung des Wiener Rathauses während der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen ab

0 149

Wien (OTS) – Enttäuscht zeigt sich die Frauensprecherin der Grünen Wien, Viktoria Spielmann, über die Ablehnung eines Grünen Vorschlages zur Umsetzung der UNO-Kampagne „Orange the World“ in Wien. Die „Orange the World“-Kampagne ist eine internationale Kampagne der UN Women anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen. In der Zeit vom 25. November bis zum 10. Dezember werden Gebäude orange beleuchtet. Die Farbe Orange symbolisiert eine Gesellschaft frei von Männergewalt an Frauen. Rot-Pink und FPÖ haben den Grünen Antrag – und damit die Beleuchtung des Wiener Rathauses – gestern im Gemeinderat abgelehnt.

„Auch wenn das Wiener Rathaus in den 16 Tagen gegen Gewalt an Frauen beflaggt wird, könnte es eine zusätzliche orange Beleuchtung geben – denn diese Beleuchtung ist um einiges sichtbarer als die Flaggen. Die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen feiern heuer ihr 30-jähriges Jubiläum, das wäre ein schöner Anlass gewesen, um ein deutlicheres Zeichen zu setzen“, so Spielmann. „Man sollte meinen, dass eine grundvernünftige und international anerkannte Kampagne wie „Orange the world“ der UN Women überparteiliche Zustimmung findet. Das ist gerade angesichts der hohen Anzahl an Frauenmorden und versuchten Frauenmorden in Wien enttäuschend.“

Dieses Jahr gab es bereits 23 Frauenmorde in Österreich, davon 10 in Wien. Von 41 Mordversuchen in Österreich gab es heuer 21 in Wien. Weltweit hat jede dritte Frau eine Gewalterfahrung gemacht.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Grüner Klub im Rathaus

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.