Greenpeace-Führung am Stadtwanderweg 13 zeigt Bevölkerung Gefahren durch Lobautunnel auf | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Greenpeace-Führung am Stadtwanderweg 13 zeigt Bevölkerung Gefahren durch Lobautunnel auf

0 94

Wien (OTS) – Reger Andrang herrschte heute in der Lobau beim Stadtwanderweg 13. Zahlreiche WienerInnen ließen sich die Chance nicht nehmen, bei herbstlichem Wetter in die Lobau zu pilgern und sich auf dem neuen Wanderweg über die Gefahren der Lobau-Autobahn für den Nationalpark zu informieren. Erst vergangene Woche hatte Greenpeace den Wanderweg feierlich unter dem Motto ”Der Weg ins Unglück” eröffnet. Der Stadtwanderweg 13 erklärt anhand von fünf Stationen die Risiken, die der Lobautunnel für den Nationalpark birgt. Der Weg erstreckt sich von der Lobgrundstraße über die Panozzalacke und den Donau-Oder-Kanal bis zum Ölhafen Lobau.

“Die Lobau gehört zu einen der letzten Schutzgebieten Österreichs, wo viele Tiere und Pflanzen ihren Rückzugsort finden. Es ist unverständlich, wie man durch einen Nationalpark einen Tunnel bauen will. Der Tunnel führt nicht nur an einem von Öl verseuchten Areal vorbei, sondern könnte auch das Grundwasser negativ beeinflussen. Damit ist das Augebiet höchst bedroht“, kritisiert Jasmin Duregger, Lobau-Campaignerin bei Greenpeace in Österreich, das Bauvorhaben. Duregger führte heute zusammen mit Stefan Stadler, wissenschaftlicher Experte bei Greenpeace, durch das Gebiet rund um den Ölhafen.

Die Stationentafeln des Stadtwanderweg 13 sind zwar nur für den temporären Wandertag errichtet worden, jedoch kann der Weg auch weiterhin auf eigene Faust erkundet werden. Informationen zur Wegroute und Hintergrundinformationen zu den einzelnen Stationen des Wanderwegs können unter https://lobau.greenpeace.at/stadtwanderweg abgerufen und heruntergeladen werden.

Das Factsheet mit den Informationen zu den fünf Info-Stationen finden Sie hier: https://bit.ly/Stadtwanderweg13

Bildmaterial der Eröffnung finden Sie unter:
https://bit.ly/Stadtwanderweg13_Fotos
Die Fotos stehen unter Angabe des Foto-Credits “© Mitja Kobal / Greenpeace” für redaktionelle Zwecke kostenlos zur Verfügung.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Greenpeace

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.