Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler starten bei Olympia 2020 in Tokio | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler starten bei Olympia 2020 in Tokio

0 140

Wien (OTS) – Am 23. Juli 2021 werden die Olympischen Sommerspiele 2020 – Spiele der XXXII. Olympiade – in Tokio eröffnet. Aufgrund der Corona-Pandemie finden diese ein Jahr später als ursprünglich geplant statt. Bei dem bevorstehenden Großereignis sind auch Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler des BMI vertreten: die Judoka Sabrina Filzmoser und Bernadette Graf sowie der Schwimmer Christopher Rothbauer.

Judoka Sabrina Filzmoser startet am 26. Juli 2021 gegen Sanne Verhagen aus den Niederlanden, Gewichtsklasse bis 57 kg, in der Kampfsporthalle Nippon Budokan. Die 41-jährige Polizeischülerin errang in den Jahren 2005 und 2010 den 3. Platz bei den Weltmeisterschaften, 2018 den 5. Platz bei den Europameisterschaften – jeweils in ihrer Gewichtsklasse. 2019 wurde ihr von der „International Judo Federation“ (IJF) die „Fair-Play-Trophy“ für die Verbreitung sportlicher Werte verliehen.

Am 27. Juli 2021, 19:42 Uhr, wird der Polizeischüler Christopher Rothbauer in der Disziplin Schwimmen – 200 Meter Brust – in Tokio an den Start gehen. Der 23-Jährige ist seit 1. Oktober 2018 Polizei-Spitzensportler im BMI und konnte sich für die Olympischen Spiele 2020 als Brust-Schwimmer qualifizieren. Erst unlängst erbrachte Rothbauer, Mitglied des Österreichischen Schwimmverbandes, insgesamt acht Top-3-Platzierungen bei verschiedenen Schwimmwettbewerben.

Die Polizeischülerin Bernadette Graf hat ihren ersten Einsatz im Judo (Klasse bis 78 kg) am 29. Juli 2021, 11 Uhr, gegen die Chinesin Zhenzhao Ma. Die 29-jährige Polizeischülerin belegte den 3. Platz bei den Europameisterschaften 2021 in Lissabon in der Klasse bis 78 kg sowie den 5. Platz bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro in der Klasse bis 70 kg.

„Ich drücke unseren Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler die Daumen und wünsche ihnen alles Gute, genügend Ausdauer und viel Spaß bei diesem unvergesslichen Sport-Event. Ich bin stolz auf unsere Polizei-Schülerinnen und -schüler, die Österreich auf so einer großen, internationalen Sportveranstaltung vertreten“, sagte Innenminister Karl Nehammer.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Bundesministerium für Inneres

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.